Stars

Herzogin Kate in Sorge: Todesdrohungen gegen Prinz George

Schock für Herzogin Kate und Prinz William! Eigentlich sollten sich die beiden voll und ganz auf ihr drittes Kind freuen, doch jetzt müssen sie sich große Sorgen um ihren Sohn Prinz George machen. Der IS soll gedroht haben, dem Kleinen etwas anzutun.

Herzogin Kate in Sorge: Todesdrohungen gegen Prinz George
Herzogin Catherine macht sich große Sorgen um ihren Sohn Prinz George. Foto: Getty Images
 

Terrormiliz IS postet Drohungen gegen Prinz George

Der Buckingham Palace schlägt Alarm, weil die Terrormiliz Islamischer Staat angeblich Morddrohungen gegen das älteste Kind von Herzogin Catherine und Prinz William ausgesprochen hat. Das berichten mehrere britische Medien.

Den Informationen zufolge soll eine beunruhigende Nachricht auf dem Messenger-Dienst "Telegram" hochgeladen worden sein. Die Extremisten sollen dort ein Bild von Prinz George vor seiner Schule und eines zusammen mit seiner Mutter gepostet und dazu geschrieben haben: "Auch die königliche Familie wird nicht verschont".

Zudem wurde die genaue Adresse der Grundschule und die Angabe "Die Schule beginnt früh" auf der Plattform geteilt. Laut der Zeitung "Daily Star" sollen außerdem einige Zeilen eines Dschihad-Songs zu der verstörenden Drohung gehören. Die App "Telegram" wird vom IS seit einiger Zeit als Plattform zur Verbreitung von Propaganda genutzt.

 

Auch Prinz Harry und die Queen wurden bedroht

Die britischen Behörden nehmen die Todesdrohungen gegen den Vierjährigen sehr ernst. Seit der Einschulung des zukünftigen Königs von England hat der Palast strickte Sicherheitsvorkehrungen getroffen. Trotzdem hat der Junge in jüngster Vergangenheit schon einmal einen Schreckmoment erleben müssen. Kurz nach seiner Einschulung brach eine Stalkerin in seine Grundschule ein.

Zum Glück wurde die Frau geschnappt, doch jetzt droht neue Gefahr für den Royal. Allerdings ist es nicht das erste Mal, dass die köngliche Familie bedroht wird. Prinz Harry und auch die Queen sollen bereits vom IS als mögliche Zielpersonen ausgemacht worden sein. Mit Sicherheit wird seine Familie aber alles dafür tun, dass sich Prinz George auch in Zukunft sicher fühlt.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!