Stars

Herzogin Kate: Schlimme Demütigung durch Prinz William!

Herzogin Kate: Schlimme Betrugsvorwürfe!
Herzogin Kate litt sehr unter der Trennung von Prinz William. Foto: Getty Images

Herzogin Kate und Prinz William scheinen das absolute Traumpaar zu sein. Doch auch bei den Royals lief nicht alles immer perfekt.

 

Herzogin Kate: Trennung von William im Jahr 2007

Diese Enthüllungen aus dem Buch “The Duchess of Cambridge: How Kate Middleton Became A Future Queen” von Jessica Jayne aus dem Jahr 2012 werfen ein ganz anderes Licht auf das Vorzeige-Paar Kate und William. In den Buch wird unter anderem auch die kurze Trennung der beiden im Jahr 2007 thematisiert.



Demnach soll Herzogin Kate damals sogar ihren Job bei dem britischen Modehaus "Jigsaw" gekündigt haben, weil sie über ihre Beziehung zu Prinz William nachdenken musste. Vor allem die Tatsache, dass William anscheinend lieber mit seinen Freunden feiern geht als mit ihr Zeit zu verbringen, habe die heutige Dreifachmama zweifeln lassen.

 

Herzogin Kate: Darum fühlte sie sich gedemütigt

Auf einer Party soll William auch mit einer Frau geflirtet haben, heißt es laut der Zeitung "Express" in dem Buch. "Kate fühlte sich gedemütigt als ein Foto von William mit zwei Frauen in der Boulevardpresse veröffentlicht wurde", so Jessica Jayne. Die Folge war eine Trennung auf Zeit.

Trotz der Streitereien fand das Paar jedoch relativ schnell wieder zusammen und verkündete im November 2010 die Verlobung. Am 29. April 2011 fand dann die Traumhochzeit der Royal statt - und der Rest ist Geschichte! 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!