Stars

Herzogin Kate Middleton und Prinz William: Erfreuliche Neuigkeiten!

Welches royale Pärchen mögen die Deutschen am liebsten? Diese Frage hat sich auch die ‚Neue Post‘ gestellt – mit einem tollen Ergebnis für Kate und William!

Prinz William Herzogin Kate
So ein tolles Paar - kein Wunder, dass alle Herzogin Kate und Prinz William lieben! Getty Images
 

Die Deutschen lieben Prinz William und seine Kate

Die Zeitschrift hat das Meinungsforschungsinstitut YouGov damit beauftragt, über 2000 Männer und Frauen aus Deutschland ab 18 nach ihrem liebsten Adelspaar zu befragen. Das Ergebnis ist nicht wirklich überraschend: Prinz William und Herzogin Kate sind mit 22 Prozent der Stimmen mit Abstand das beliebteste Adelspaar, dann folgen Victoria von Schweden und ihr Mann Daniel. Den dritten Platz konnten sich König Willem-Alexander und Maxima der Niederlande sichern.

 

"William und Kate sind authentisch"

Der Chefredakteur, der ‚Neue Post‘, Roland Hag, erklärt sich das Ergebnis so: „Dass Prinz William und seine Kate bei den Menschen so beliebt sind, liegt an diesem besonderen Zauber, der sie umgibt. Er entsteht durch ihre herzliche und bodenständige Art: William und Kate präsentieren sich authentisch, sind volksnah und sympathisch - im Gegenteil zu manch anderem royalen Paar. Wer in der Vergangenheit vor allem durch familiäre Skandale in Erscheinung getreten ist oder kühl und unnahbar wirkt, ist bei den Deutschen weniger beliebt.“

 

Das sind die Verlierer der Befragung

Mit jeweils nur einem Prozentpunkt der Stimmen müssen sich gleich vier royale Paare auf den Plätzen 8 bis 11 zufriedengeben: König Felipe VI und Königin Letizia von Spanien, Fürst Albert II und Charlène von Monaco, die Schweden Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia sowie Frederik von Dänemark und Mary zu Dänemark. Auf dem zwölften und damit letzten Platz sind Prinzessin Madeleine von Schweden und ihr Mann Chris O’Neill gelandet – nur zehn Personen gaben sie als Favoriten an!

Auch dazu hat sich Roland Hag gegenüber dem ‚Presseportal‘ geäußert: „Meist ist einer der beiden Partner in der Vergangenheit negativ aufgefallen, so wie Chris O'Neill. Er arbeitet viel und ist kaum Teil offizieller Zeremonien, daher haben die Menschen keinen besonderen Draht zu ihm. Über Königin Letizia von Spanien gab es immer wieder Krisenberichte: Viele vermuten, dass sie eine Essstörung hat, weil sie unter dem strengen Hofprotokoll leidet. Mit zahlreichen Negativ-Schlagzeilen hatten auch die Monegassen zu kämpfen - sogar schon vor ihrer Hochzeit. Dass Fürst Albert und Charlène seit einigen Monaten getrennt leben, sorgt in der Adelswelt momentan für Furore.“

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!