Stars

Herzogin Kate: Heftiges Dessous-Verbot!

Es ist allgemein bekannt, dass sich die britischen Royals an sehr strenge Regeln halten müssen, doch diese Verbot für Herzogin Kate übertrifft wirklich alles!

Herzogin Kate: Rührende Geste
Herzogin Kate muss strenge Regeln befolgen. Foto: Getty Images
 

Herzogin Kate: Sie darf keine sexy Dessous tragen

Verrückte Gesetze und harte Regeln gibt es bei der könglichen Familie genug. Bestes Beispiel: Laut einer Tradition des britischen Adels haben Kate und William nicht das alleinige Sorgerecht ihrer drei Kinder. Theoretisch dürfte auch die Queen bei der Erziehung und Bildung der Kleinen mitreden.



Doch es geht noch skurriler. Auch bei der Unterwäsche der Herzoginnen im Kensington Palace hat das Königshaus ein Wörtchen mitzureden. Wie Etikette-Expertin Myka Meier der britischen Boulevard-Zeitung "The Sun" verriet, dürfen Kate und seit neuestem auch Meghan keine sexy Dessous und Spitzen-Wäsche.

 

Das trägt die Herzogin drunter 

Stattdessen müssen sie zumindest bei öffentlichen Veranstaltungen einen Body tragen. "Es handelt sich um ein Untergewand, das fast wie ein Ganzkörperanzug ist", so die Expertin. Damit soll verhindert werden, dass Röcke oder luftige Kleider bei einem Windstoß hochfliegen und die Frauen in der Öffentlichkeit entblößen. 

Dass auf diesem Body nicht immer Verlass ist, bewies Herzogin Kate schon mehrere Male. So wurde sie bereits mit blankem Po abgelichtet, als sie einen Helikopter betreten wollte. Und auch Meghan Markle ist nicht frei von Fehltritten. Erst vor wenigen Tagen trat sie mit einem Kleid in die Öffentlichkeit, durch die man ihre Nippel sehen konnte.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt