Stars

Herzogin Kate: Gefährdet sie damit sich und ihr Baby?

Herzogin Kate: Gefährdet sie damit sich und ihr Baby?
Herzogin Kate hat viel vor in den nächsten Wochen. Foto: Getty Images

In wenigen Monaten bekommen Herzogin Kate und Prinz William ihr drittes Kind. Bis dahin stehen für Kate aber noch einige nervenaufreibende Termine an. Ist das zu viel für ihre Gesundheit?

 

Herzogin Kate: Sie hat mit der Schwangerschaft zu kämpfen

Herzogin Kate gehört leider nicht zu den Frauen, die es in der Schwangerschaft leicht haben. Wie bei ihren zwei ersten Kindern litt die 36-Jährige auch dieses Mal an extremer Schwangerschaftsübelkeit.

Wochenlang konnte die Frau von Prinz William nicht aus dem Haus und auch jetzt wird sichtbar, dass die öffentlichen Termine für die werdende Mama sehr anstrengend sind.

Umso überraschender jetzt die Meldung vom Kensington Palace, dass das royale Paar vom 30. Januar bis 2. Februar auf große Tour durch Norwegen und Schweden geht. 

 

Herzogin Kate: So voll ist ihr Terminkalender

Zwei Länder in vier Tagen - ein straffes Programm für Herzogin Kate. Viele befürchten jetzt, dass die Britin nicht nur ihre Gesundheit, sondern auch das Wohl ihres Kindes gefährden könnte.

Bleibt zu hoffen, dass der straffe Terminplan der Schwangeren zumindest in den Wochen vor der Geburt gelockert wird, damit sich Kate voll und ganz sich und ihren Nachwuchs konzentrieren kann.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt