Stars

Herzogin Kate findet offene Worte: „Jeder erlebt den gleichen Kampf“

Bei einer Charity-Veranstaltung überraschte Herzogin Kate die Teilnehmer mit erstaunlich offenen Worten über die schwierige Zeit als Mutter.

Herzogin Kate: Prinz William ließ sie wegen der Nacktfotos im Stich!
Herzogin findet bei einer öffentlichen Veranstaltung erstaunlich offene Worte, die Teilnehmer zeigen sich überrascht. Getty Images

Am Dienstag besuchte Herzogin Kate die Charity-Einrichtung „Activity Family“ und sprach in aller Öffentlichkeit erstaunlich privat über die Schwierigkeiten als Mutter. Als Mitglied der königlichen Familie könnte man meinen, dass Probleme für sie nicht existieren würden, immerhin kümmert sich ein Butler um ihr Wohl und eine Nanny unterstützt sie bei der Erziehung.

Die britische Tageszeitung „Express“ berichtet aber nun, dass sie bei der Erziehung des fünfjährigen Prinz George, der dreijährigen Prinzessin Charlotte und dem erst neun Monate alten Prinz Louis vor ganz ähnlichen Problem stünde. Beim Besuch von „Activity Family“, einer Organisation, die sich auf die finanzielle und emotionale Unterstützung von Menschen spezialisiert hat die in Armut oder sozial isoliert leben, fand sie offene Worte.

 

“Es ist so hart. Als Mutter bekommt man vor allem in der Anfangszeit viel Unterstützung, aber nach dem ersten Lebensjahr fällt das weg. Danach gibt es nicht mehr viel – außer, viele Bücher zum Lesen. Jeder erlebt den gleichen Kampf.” Die Teilnehmer der Veranstaltung, vor allem Mütter, zeigten sich positiv überrascht. “Das macht sie menschlich. Sie erkennt an, dass Familien den gleichen Druck und Kampf empfinden – und sie macht keine Ausnahme. Ihre Umstände sind vielleicht etwas anders, aber wir haben alle die gleichen Herausforderungen.”

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!