Stars

Herzogin Kate: Bei der Hochzeit von Prinz Harry wird sie ausgeschlossen

Herzogin Kate: Bei der Hochzeit von Prinz Harry wird sie ausgeschlossen
Herzogin Kate darf sich bei der anstehenden Hochzeit zurücklehnen. Foto: Getty Images

Fans der Royals weltweit fiebern auf die Hochzeit des kommenden Jahres hin: Mai 2018 werden Prinz Harry und seine Liebste Meghan Markle vor den Traualtar treten. Wenn es soweit ist, wird Herzogin Kate allerdings keine tragende Rolle spielen. 

 

Hochzeit von Prinz Harry: George und Charlotte werden Blumenkinder 

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, denn gerade mal ein halbes Jahr bleibt, bis die beiden frisch Verlobten sich das Ja-Wort geben. Seit der Bekanntgabe gelangen immer mehr Informationen über die Trauung an die Öffentlichkeit.

So wurde zuletzt berichtet, dass die Kinder von Prinz William und Herzogin Kate bei der Hochzeit eine entscheidenden Part übernehmen werden. Bei der Eheschließung werden Prinz George und Prinzessin Charlotte angeblich als Blumenkinder mit Meghan Markle den Kirchengang entlang gehen.

 

Herzogin Kate: Sie wird keine wichtige Rolle spielen

Und auch Papa Prinz William soll eine wichtige Aufgabe übernehmen: Es gibt Gerüchte, dass sich Prinz Harry seinen großen Bruder als Trauzeugen wünscht. Bei der Hochzeit des Thronfolgers am 29. April 2011 war sein kleiner Bruder Prinz Harry auch an seiner Seite.

Und was ist mit Herzogin Kate? Die soll im Gegensatz zu ihrem Mann und ihren Kindern nach einem Bericht von "OK!" keine entscheidende Rolle bei der Trauung von Prinz Harry mit dem amerikanischen TV-Star übernehmen. Laut der Royals-Expertin Marlene Koenig sei es sehr unwahrscheinlich, dass Kate ein relevanter Part während der Trauung zugetragen wird.

 

Stehen sich Herzogin Kate und Meghan Markle nicht nah? 

Auch bei der Hochzeit ihrer eigenen Schwester Pippa war die baldige Dreifachmama weder Trauzeugin noch Brautjungfer. Aus gutem Grund: Herzogin Kate soll den Bräuten an ihrem besonderen Tag nicht die Aufmerksamkeit stellen.

Und es gibt noch einen anderen Grund, warum die 35-Jährige lediglich ein ganz normaler Gast auf der Hochzeit von Prinz Harry sein wird: Sie und Meghan Markle sollen sich nicht sehr nah stehen. "Die Herzogin von Cambridge kennt Meghan kaum", verrät die Royals-Expertin gegenüber "Town and Country". 

Auch wenn Herzogin Kate aus ihrer Familie die einzige ist, die bei der anstehenden royalen Trauung keine Aufgabe übernehmen wird, wird sie sich sicher genauso auf das Ja-Wort freuen, wie alle anderen. 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt