Stars

Herzogin Kate: Bei der dritten Geburt wird alles anders

Herzogin Kate: Wird hier das Baby-Geschlecht verraten?
Bei der dritten Geburt will Kate Veränderungen. Foto: Getty Images

In wenigen Monaten bekommen Herzogin Kate und Prinz William ihr drittes Kind. Angeblich wollen die werdenden Eltern bei der Geburt im April allerdings alles anders machen als zuvor.

 

Herzogin Kate: Sie möchte ihr Kind zu Hause zur Welt bringen

Der Zeitung "The Mirror" zufolge will Herzogin Kate nicht wie bei ihren ersten beiden Schwangerschaften ihr Kind im Krankenhaus, sondern stattdessen lieber zu Hause gebären.

Prinz William soll mit den Plänen seiner Liebsten einverstanden sein. "Sie hat mit William darüber diskutiert und er unterstützt sie sehr", so ein Insider gegenüber dem "Express". 

 

Herzogin Kate und Prinz William: Deshalb wollen sie eine Hausgeburt

Der Grund für den Wechsel: Die Bald-Mama möchte so dem Chaos entgehen, das die Geburt auslösen könnte. Gegenüber den anderen Patienten sei es nicht fair, so viel Aufmerksamkeit von Presse und Öffentlichkeit auf das Krankenhaus zu ziehen.

Sowohl Prinz George 2013 als auch Prinzessin Charlotte 2015 wurden im St Mary’s Hospital in Paddington geboren. Neben dem Ortswechsel will die 36-Jährige bei der Geburt übrigens angeblich auch auf Hypnose setzen.

Beim sogenannten "Hypnobirthing" soll durch bestimmte Atemtechniken die Einnahme von Schmerzmitteln vermieden werden. Klingt so, als wären die Royals perfekt auf die Ankunft ihres Babys vorbereitet. 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt