Stars

Herzogen Meghan | Erstes TV-Interview: Ellen DeGeneres ist "aufgeregt"

Ellen DeGeneres heizt Gerüchte, sie würde das erste Interview mit Herzogin Meghan nach dem Megxit führen, an.

Ellen Degeneres und Meghan Markle
Hat Ellen Degeneres (links) das Interview mit Herzogin Meghan bestätigt? Fotos: Getty Images

Tut sie’s, oder tut sie es nicht? Seit dem Megxit ist Herzogin Meghan als Interviewpartnerin gefragter denn je. Und gleich zwei Super-Talkmasterinnen könnten das erste Interview mit der gefallenen Herzogin bekommen.

Zuletzt war immer wieder zu lesen, dass Meghan plane, sich Ellen DeGeneres und nicht Oprah Winfrey in einem exklusiven TV-Interview öffnen. Eine persönliche Beziehung besteht bereits: Die beiden trafen sich vor zwei Jahren zufällig in einem Tierheim für Hunde. Seither stehen die beiden in Kontakt.

 

Bestätigt Ellen DeGeneres das Interview mit Herzogin Meghan?

Vergangenen Freitag antworte DeGeneres vor laufenden Kameras auf die Frage, ob sie aufgeregt sei, Meghan zu interviewen: „Sicher bin ich aufgeregt!“

Ob es sich dabei nur um einen Scherz handelte, oder ob DeGeneres das Gespräch endgültig bestätigt hat, steht allerdings noch nicht fest.

Die britische Zeitung „Daily Mail“ beharrt auf Insider-Informationen, die behaupten, DeGeneres und die Royale hätten sich bereits getroffen, um Details für das Interview zu besprechen. DeGeneres könne Markles Schmerz nachvollziehen, heißt es, die Herzogin fühle sich im Geiste mit ihr verbunden.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt