Kino

"Herr der Ringe": David Bowie sprach für Hauptrolle vor!

Hätte der kürzlich verstorbene Sänger und Schauspieler David Bowie womöglich eine Hauptrolle in "Der Herr der Ringe" spielen sollen? Diese sensationelle Enthüllung kam nun ausgerechnet von „Merry“-Darsteller Dominic Monaghan.

David Bowie Herr der Ringe
Hätte Musik-Superstar David Bowie eine absolute Kult-Rolle bei "Herr der Ringe" spielen sollen? Tatsächlich bestätigt jetzt Dominic Monaghan die Gerüchte. Getty Images

Da sitz man einfach nur in einem Casting zu einem der größten Blockbuster aller Zeiten, um für eine Rolle vorzusprechen und plötzlich kommt aus dem Nichts David Bowie zur Tür herein. Was eigentlich wie ein fiktives Stammtisch-Märchen klingt, ist „Herr der Ringe“-Darsteller Dominic Monaghan tatsächlich passiert, als er für die Rolle von "Hobbit"-Merry vorsprach.

Viele Tage nach dem überraschenden Tod des britischen Musikers und Schauspielers enthüllt Monaghan diese sensationelle Meldung gegenüber der "Huffington Post" Doch, wie konnte Regisseur Peter Jackson einen Superstar wie David Bowie für die Tolkien-Trilogie ablehnen. Das hat sogar ganz konkrete Gründe: Denn bereits während der Dreharbeiten zur „Herr der Ringe“-Trilogie wurde bekannt, dass ein absoluter Superstar gerne die Rolle von Elrond gespielt hätte. Doch Jackson lehnte ab, weil er fürchtete, dass der Superstar-Status seines Hauptdarstellers der fiktiven Figur aus Mittelerde eher schaden könnte.

Obwohl sich Jackson seitdem nicht mehr zur Sache äußerte, hat Dominic Monaghan eine andere Vermutung, wen Bowie in der „Herr der Ringe“-Trilogie hätte spielen sollen: „Ich glaube, er sprach für Gandalf vor. Ich kann an keine andere Figuren denken, für die er vorgesprochen haben könnte. Vielleicht hat er aber auch für eine andere Rolle vorgesprochen.“ 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!