Fernsehen

"Heroes Reborn": RTL II schmeißt Serie aus laufendem Programm!

Heroes Reborn
RTL II wirft "Heroes Reborn" mit sofortiger Wirkung aus dem laufenden Programm!

Nach schwachen Quoten zieht RTL II bei der Sci-Fi-Serie "Heroes Reborn" die Reißleine: Die Sendung fliegt mit sofortiger Wirkung aus dem Programm. Ein Ersatz ist bereits gefunden.

Die Wiedergeburt der Superhelden-Serie "Heroes Reborn" hatte nur ein kurzes Gastspiel bei RTL II: Denn der Privatsender musste zwangsläufig auf die schwachen Quoten der US-Show reagieren und setzt die "Heroes Reborn“ nach knapp der Hälfte der Staffel nun ab! Gegenüber Dwdl.de bestätigte RTL II, dass derzeit kein neuer Sendeplatz für die restlichen Episoden der Sci-Fi-Serie geplant sei – ob die Fans also jemals den Rest der Staffel im TV zu sehen bekommen, ist fraglich.

Dabei hatte sich schon zu Beginn abgezeichnet, dass die Serie keinesfalls das Quoten-Niveau erreichen würde, was sich die RTL II-Verantwortlichen gewünscht hätten: Die ersten vier Folgen von „Heroes Reborn“ kamen im Schnitt gerade einmal auf schwache 3,7 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. Als kurzfristigen Ersatz zeigt der Sender am kommenden Freitag „Gefährliche Brandung“ um 22:25 Uhr.

Heroes Reborn auch in den USA ein Flop

Zwar war die Vorgängerserie „Heroes“ einstmals mit knapp 18% Marktanteilen einstmals das Aushängeschild von RTL II, doch auch in den USA konnte die Neuauflage „Heroes Reborn“ nicht überzeugen. Nach einer kompletten Staffel wurde die Serie eingestampft: Somit ist das TV-Aus von „Heroes Reborn“ kein allzu schwerer Schlag für Serien-Fans. Dennoch bestätigt sich einmal mehr: US-Serien haben es am deutschen Markt mittlerweile außerordentlich schwer!



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt