Fernsehen

Henriks Entschuldigung: "Love Island"-Sandra spricht über Liebescomeback

Die Trennung zwischen "Love Island"- Henrik und Sandra lief nicht gerade schön ab. Jetzt verrät Sandra Details über ein mögliches Liebescomeback.

Love Island: Liebes-Aus bei Henrik und Sandra? Jetzt packt die Granate aus
"Love-Island"-Sandra spricht über ein Liebescomeback nach Henriks Entschuldigung. Foto: Foto: TVNOW
Inhalt
  1. "Love Island": Streit zwischen Sandra und Henrik eskalierte
  2. "Love Island": Gibt Sandra ihrem Henrik nach dieser Entschuldigung noch eine Chance?
  3. Versucht es "Love Island"-Sandra jetzt beim Bachelor 2021?

Auf "Love Island" sah alles noch so rosig aus zwischen Henrik (23) und seiner auserwählten Sandra Janina (21). Nur einige Wochen später folgte dann die Trennung – und wurde öffentlich auf Instagram ausgefochten. Nach einem gewaltigen Wortgefecht und einer Entschuldigung von Henrik spricht Sandra nun über ein mögliches Liebescomeback.

 

"Love Island": Streit zwischen Sandra und Henrik eskalierte

Die letzten Wochen ging es auf den Instagram-Profilen von Sandra und Henrik ordentlich zur Sache. Erst legte Sandra die Gründe für die Trennung öffentlich dar und warf ihrem Ex-Freund einiges an den Kopf. "Nicht mal der größte Fuckboy der Welt hat mich so schlecht behandelt", war sich Sandra sicher. Kurz darauf schockierte Politiker-Enkel Henrik mit einem parodierten Video, in dem er und einige Influencerinnen sich über Sandra und ihre Gefühle lustig machen, darunter auch "Köln 50667"-Schauspielerin Paulina Ljubas.

In dem Video machen sie der Reihe nach Sandra mit verstellten Stimmen nach und reden auf Henrik ein. "Du wolltest mich nur ausnutzen" oder "Du bist so ein Arschloch, ich habe dich so geliebt" sind nur zwei der vermeintlich lustigen Aussagen. Das Video ging gewaltig nach hinten los – neben Sandra waren auch viele Kollegen schockiert und enttäuscht von Henriks Verhalten.

 

"Love Island": Gibt Sandra ihrem Henrik nach dieser Entschuldigung noch eine Chance?

Daraufhin meldete sich auch Henrik wieder zu Wort und entschuldigte sich öffentlich für sein Verhalten Sandra gegenüber, er hätte niemanden verletzten wollen und es sei bloß ein kleiner Spaß bei einem Videodreh gewesen. Bei einer Fragerunde in Sandras Instagram-Story fragt ein Follower daraufhin, ob sich Henrik auch noch einmal persönlich bei ihr entschuldigt habe. "Nur in seiner Alibi-Story, privat habe ich eine ganz andere Nachricht bekommen", erklärt Sandra. Diese Entschuldigung ging wohl nach hinten los. 

Persönlich hat sich Henrik scheinbar nicht bei "Love Island"-Sandra entschuldigt. Foto: Instagram/sandra_janina_

Auch die Frage, ob sie und Henrik noch eine Chance hätten, beschäftigt die Follower. Auch darauf hat die Blondine eine klare Antwort, die sie mit einem Songtext von Taylor Swift beantwortet. Die Story hinterlegt sie nämlich mit dem Song "We Are Never Ever Getting Back Together", übersetzt also: "Wir werden nie nie mehr zusammenkommen". Die Antwort ist eindeutig und nach Henriks Parodie-Video auch ziemlich nachvollziehbar.

 

Versucht es "Love Island"-Sandra jetzt beim Bachelor 2021?

Ob Sandra nach dieser missglückten TV-Liebe noch bei einem anderen Format im Fernsehen mitmachen würde? Das schließt die Blondine zumindest nicht aus. "Wenn es mein Studium nicht zu sehr tangiert und ich die Show gut finde, warum nicht", erklärt sie. Vielleicht ist sie dabei ja sogar offen für eine weitere Kuppelshow, wie etwa "Der Bachelor" – die neue Staffel startet zumindest im Januar 2021...

"Love Island"-Sandra über zukünftige TV-Auftritte. Foto: Instagram/sandra_janina_

Vielleicht sehen wir Sandra ja schon bald erneut im TV. Wer "Love Island" noch einmal sehen möchte und auch die nächste Staffel nicht verpassen möchte, kann das auf TVNOW. 

 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt