Stars

Helene Fischer: Entschuldigung an die Fans!

Helene Fischer nackt im neuen Musikvideo zu "Achterbahn"
Helene Fischer: Dankesworte an ihre Fans dpa

Für einen Künstler ist es der blanke Horror: Helene Fischer muss Konzerte in Berlin und Wien absagen. Jetzt wendet sie sich mit rührenden Worten an ihre Fans.

 

Helene Fischer: Konzerte wurden abgesagt

Der Schlagerstar weiß, wie viel Aufwand ihre Fans betreiben, um sie live auf der Bühne zu sehen. Umso schwerer fällt es Helene Fischer im Bett zu bleiben und Konzerte abzusagen.

Aufgrund eines akuten Infekts kann Helene nicht auftreten und musste nach ihrem Berliner Konzert auch ihren Auftritt in Wien absagen

 

Helene Fischer: Erklärung an Fans

Helene lässt es sich aber nicht nehmen, sich aus ihrem Krankenbett in einem Wiener Luxushotel auf Instagram zu melden: "Ich muss akzeptieren, dass ich im Moment nicht bei euch und nicht für euch da sein kann. Glaubt mir, wir haben uns diese Entscheidungen schon in Berlin nicht leicht gemacht...", schreibt die Schlagersängerin.

Helene denkt vor allem an ihre treuen und aufopferungsvollen Fans: "An alle, die sich extra frei und/oder ein Hotel genommen haben, die unzählige Kilometer umsonst gefahren/geflogen sind und letztendlich an alle Enttäuschten da draußen: Ich bin mir dessen bewusst. Ich weiß, was ihr auf euch nehmt, um bei einem Konzert dabei zu sein: Dafür danke ich euch jeden Tag!"

 

Ihr Lieben, auch wenn diese Tage nicht meine Freunde sind, sind sie mir jedoch eine Lehre... Glaubt mir, ich habe jegliche Form erlebt, die Gedanken imstande sind zu bilden: Wenn mein Körper nicht will, zieht mein Wille ihn hoch. Ich habe angefangen „Zeit“ infrage zu stellen, daraus einen Traum mit Termin gemacht. Jeden Tag gehofft, dass über Nacht ein kleines Wunder passiert - meditiert. Irgendwann habe ich meine Sorgen in Vertrauen umgewandelt und mittlerweile ist Widerstand zwecklos, ich muss akzeptieren, dass ich im Moment nicht bei euch und nicht für euch da sein kann. Glaubt mir, wir haben uns diese Entscheidungen schon in Berlin nicht leicht gemacht… An alle, die sich extra frei und/oder ein Hotel genommen haben, die unzählige Kilometer umsonst gefahren/geflogen sind und letztendlich an alle Enttäuschten da draußen: Ich bin mir dessen bewusst. Ich weiß, was ihr auf euch nehmt, um bei einem Konzert dabei zu sein: Dafür danke ich euch jeden Tag! Umso schmerzvoller ist es ja für mich. Jetzt sind auch meine Fans in Österreich betroffen, aber auch mein gesamtes Team wartet und hofft Tag für Tag. Ich kann nur sagen, mir geht es den Umständen entsprechend gut, aber mein Infekt hält sich leider hartnäckig und lässt einfach nicht zu, dass ich für euch singen kann. Noch nicht… Ich danke euch weiterhin für euer Verständnis, für eure Treue, eure lieben Genesungswünsche - auch von meiner gesamten Crew regnet es Liebe für mich - das ist im Moment unglaublich tröstend und tut soooo gut. 🙏🏼 Thank you so much! #bestteamever Ich gedulde mich jetzt und vertraue darauf, dass alles so kommt wie es soll, wenn die Zeit reif ist! In diesem Sinne: Bis bald! ❤️ Eure Helene • PS.: ich kann es nicht oft genug sagen, lasst euch von den Medien nicht blenden, was jetzt zählt, ist nur mein geschriebenes Wort an EUCH! Ich bin weder schwanger und auch kein Wunderheiler aus den USA behandelt mich! Totaler Quatsch! Ich bin auch nicht todkrank, ich komme wieder!!! #seiachtsam #gedankenwerdenworte #ichliebeeszulieben #danke #that’slife

Ein Beitrag geteilt von Helene Fischer (@helenefischer) am

 

Helene Fischer: Keine Schwangerschaft

Zudem räumt Helene Fischer mit Gerüchten auf, die in den Medien verbreitet werden: "Ich bin weder schwanger und auch kein Wunderheiler aus den USA behandelt mich! Totaler Quatsch! Ich bin auch nicht todkrank, ich komme wieder!!!" 

Jetzt müssen Helene und ihr Team weiter bangen. Wir drücken die Daumen, dass die Sängerin nicht noch mehr Konzerte absagen und ihre Fans enttäuschen muss. 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt