Stars

Helene Fischer: Endlich bricht sie ihr Schweigen!

Normalerweise hält sich die Schlager-Queen abseits der Bühne mit Statements und Aussagen zu ihrem Privatleben zurück: Doch nun bricht sie nach einem Bühnen-Auftritt ihr Schweigen!

Helene Fischer beim Echo 2018
Darauf haben viele Fans gewartet: Endlich bricht Helene Fischer ihr Schweigen! Andreas Rentz/Getty Images

Mit über 500.000 Abonnenten auf Instagram, ausverkauften Shows und Millionen von verkauften Platten ist Helene Fischer eines der größten Aushängeschilder der nationalen Musikszene. Für viele ihrer Fans ist die Schlager-Queen ein Vorbild. Doch öffentlich hielt sie sich bisher mit politischen Statements zurück und wurde für ihre Zurückhaltung, wie bspw. bei der Echo-Skandalverleihung, auch häufig kritisiert.

Helene Fischer: Endlich bricht sie ihr Schweigen!

Doch nach den rechten Übergriffen in Chemnitz bricht die Schlager-Queen endlich ihr Schweigen zum Thema und positioniert sich politisch so klar, wie noch nie zuvor. In einem Instagram- und Facebook-Statement schrieb sie: "Wir können und dürfen nicht ausblenden, was zur Zeit in unserem Land passiert, doch wir können zum Glück auch sehen wie groß der Zusammenhalt gleichzeitig ist - das sollte uns stolz machen. Musik als Zeichen der Verbundenheit und immer ist es Liebe, die gewinnt."

Unter den Beitrag verwendete die 34-jährige den Hashtag #wirsindmehr, der vor allem durch das #Wirsindmehr-Konzert am vergangenen Montag in Chemnitz bekannt geworden ist. Musiker wie "Die Toten Hosen", "Marteria" und "Kraftklub" hatten vor einer Kulisse von 65.000 Menschen ein Zeichen gegen Rassismus gesetzt.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!