Stars

Helene Fischer: DAS sagte Thomas Seitel Florian Silbereisen nach der Trennung

Als sich Helene Fischer von Florian Silbereisen trennte, spalteten sich die Schlagerfans. Jetzt spricht Helenes Neuer, Thomas Seitel, über seine Begegnung mit Silbereisen

Thomas Seitel Florian Silbereisen
Thomas Seitel (links) ist um ein gutes Verhältnis zu Florian Silbereisen bemüht. Foto: dpa picture allianbce (links) / Getty Images (rechts)

Für viele waren Helene Fischer und Florian Silbereisen über lange Zeit DAS Traumpaar der deutschen Unterhaltungsindustrie. Die Trennung des Paars traf die Fangemeinde eiskalt.

Seither wird Thomas Seitel von Fischers Fans heiß diskutiert. Ein Interview, das er gerade dem ZEIT-Magazin gab, wird sicherlich dazu beitragen. Im Gespräch mit Redakteur Christoph Ahmend berichtet er über die Probleme, die er seit Bekanntgabe der Beziehung mit Helene Fischer im Dezember des vergangenen Jahres hat. Mehr dazu lest ihr im folgenden Text:

 

Thomas Seitel und Florian Silbereisen haben ein gutes Verhältnis

Wie Seitel der ZEIT erzählte, sei ihm ein gutes Verhältnis zu Silbereisen wichtig. Die beiden hätten sich bereits während der Tournee kennen gelernt. „Ich hatte ihm auch vorher schon am Telefon gesagt, wie sehr ich mich darüber freue, dass er weiterhin als Freund in Helenes Leben bleibt“, so der Akrobat und ehemalige Leistungssportler.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt