Stars

„Heidi“-Schöpfer und Anime-Legende Isao Takahata ist tot

In Anime-Kreisen war Isao Takahata eine Legende. In Deutschland feierte man ihn für seine Zeichentrickserie „Heidi“. Nun verstarb Takahata.

Die Anime-Serie Heidi
„Heidi“-Schöpfer und Anime-Legende Isao Takahata ist tot Foto: Zuiyo Eizo

Isao Takahata war ein gefeierter Regisseur und Produzent. Der Japaner revolutionierte den Anime-Sektor und hinterlässt trauernde Fans auf der ganzen Welt. Takahata verstarb im Alter von 82 Jahren an Lungenkrebs.

Er war Mitbegründer des gefeierten Studio Ghibli und galt als Vituose des Anime. International zählt sein preisgekrönter Zeichentrickfilm "Die letzten Glühwürmchen" als größter Erfolg des Altmeisters. Der Film erzählt von den Schrecken des Krieges.

In Deutschland feierte man Isao Takahata vor allem für seine Zeichentrickserie "Heidi", die er in den in 70er Jahren zusammen mit Oscarpreisträger Hayao Miyazaki entwickelte. „Heidi“ wurde ein großer Erfolg.

Takahata gewann Zeit seines Lebens zahlreiche Preise, 2015 wurde er für seinen Film "Die Legende der Prinzessin Kaguya" für einen Oscar in der Kategorie "Bester animierter Spielfilm" nominiert.

Fans auf der ganzen Welt trauern nun um Isao Takahata, ein Genie, ohne das das Anime-Genre nicht mehr dasselbe sein wird.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!