Fernsehen

Heidi Klum | Homo-Zensur bei deutscher RuPaul‘s Version?

Heidi Klum wird mit „Queen of Drags“ bei ProSieben eine deutsche Version von „RuPaul’s Drag Race“ an den Start bringen. Homo-Themen könnten aber ausgeklammert werden.

GNTM 2019: Starttermin steht fest!
Bringt Heidi Klum eine RuPaul's Version ohne Homo-Themen an den Start? Foto: Getty Images

Mit „Queen of Drags“ will ProSieben eine deutsche Version von „RuPaul’s Drag Race“ an den Start bringen, das hat der Sender am Mittwoch in einer Pressemitteilung bekanntgegeben. In dem neuen Format, dass kein offizieller Ableger von RuPaul’s ist, sollen die talentiertesten Dragqueens des Landes gesucht werden. In Unterhaching bei ProSieben schien man es für eine gute Idee zu halten, ausgerechnet Heidi Klum die neue Drag-Show moderieren zu lassen.

 

Heidi Klum als Moderatorin | Eine Beleidigung für die Szene

Die „taz“ empfand dies als Beleidung der LGBT-Szene, ausgerechnet die „Meisterin der Abwertung“, die in ihrer Sendung GNTM „Germany’s Next Topmodel“ mit Sätzen wie „Ich will nichts schwabbeln sehen“, „Ein kleines bisschen sieht sie aus wie ein geprügelter Hund!“, „Mach ein bisschen mehr sexy. Du siehst im Moment aus, als ob du ein bisschen besoffen wärst“, oder „Bist du schwanger geworden, seitdem wir uns das letzte Mal gesehen haben?“ aufgefallen ist.

 

„Queen of Drags“ mit Heidi Klum: „komplett entschwult“!

Bei RuPaul’s ginge es vor allem um Empowerment, Fabelhaftigkeit und Solidarität – also genau dem Gegenteil von dem was Heidi Klum bei „Germany’s Next Topmodel“ vermitteln würde. Die Berliner Dragqueen  Juressica Parka will nun sogar herausgefunden haben, dass „Queen of Drags“ „komplett entschwult“ werden soll. „Szenerelevante Themen wie HIV oder Coming-out haben bei ProSieben so gar nichts zu suchen. Dass das Leben als queerer Mensch ganz vielleicht auch etwas mit der Drag-Kunst zu tun haben könnte … so viel Transferleistung traut man in Unterföhring dem gemeinen Zuschauer nicht zu“, schreibt sie in der Siegessäule. Bleibt abzuwarten, wie die Zuschauer auf Heidis neue Show reagieren werden.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt