Stars

Heftige Vorwürfe gegen Meghan Markle! | „Lady Di für Arme“?

Meghan Markle bemüht sich sehr, den Anforderungen der britischen Königsfamilie gerecht zu werden. Jetzt muss die Schauspielerin jedoch fiese Kommentare einstecken.

Meghan Markle
Meghan Markle wurde von einer TV-Journalistin fies beleidigt. | Getty Images

 

Am 19. Mai wird Meghan Markle den Bund der Ehe mit Prinz Harry eingehen und offiziell zur britischen Königsfamilie gehören. Damit tritt sie in die Fußstapfen von Harrys Mutter Lady Diana, die für ihr ehrenamtliches Engagement und ihr sympathisches Auftreten geliebt wurde. Kann die Schauspielerin den hohen Anforderungen gerecht werden?

Nach Meinung der britisches TV-Journalistin Katie Hopkins nicht. Auf Twitter beschimpfte sie Meghan Markle jetzt als „Lady Di für Arme“! Sie wirft ihr vor, dass ihr ehrenamtliches Engagement nur Show sei:

„Großer Gott, eine Lady Di für Arme mit einem Oscar-würdigen unschuldigen Gesichtsausdruck“, lästert Hopkins. Dabei hat sich die Bald-Prinzessin schon vor ihrer Beziehung mit Harry für gute Zwecke eingesetzt.

Und der Spott geht noch weiter. „Liebes Glitzerhöschen. Gibt es eine Chance, dass du auch Opfer islamistischer Extremisten triffst? […] Oder passt das nicht zu deiner politischen Agenda?“, schreibt der Reality-Star, der 2007 bei der britischen Version von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ mitmachte. Ob Katie Hopkins wirklich in der Position ist, solche Anschuldigungen zu machen?

Meghan Markle hat momentan jedenfalls genug mit den Vorbereitungen für ihre Hochzeit mit Prinz Harry zu tun. Schließlich rückt der 19. Mai immer näher. Alle Details könnt ihr auf unserer Übersichtsseite zur royalen Traumhochzeit nachlesen. News zum Brautkleid der ehemaligen Schauspielerin und zum Ablauf am 19. Mai erhaltet ihr durch einen Klick auf die unterlegten Links.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!