Kino

Heath Ledger hätte eigentlich "Mad Max" spielen sollen!

Das hätte die ultimative Traumbesetzung sein können: Heath Ledger als Max Rockatansky im fulminanten Action-Hit "Mad Max: Fury Road"! Dass das tatsächlich passieren sollte, verriet jetzt Regisseur George Miller.

Heath Ledger
Heath Ledger sollte ursprünglich den Action-Helden Max Rockatansky spielen Getty Images

"Jedes Mal, wenn Heath nach Sydney gekommen ist, hat er mich angerufen und wir haben über Max gesprochen", erzählte George Miller "The Daily Beast". "Er hatte mit Mel [Gibson, dem Ur-Max] und Tom Hardy [dem aktuellen Max] gemeinsam - diese Männlichkeit, das Charisma und die rastlose Energie, die du brauchst, um einen relativ ruhigen Charakter zu spielen." Doch zu der ersehnten Zusammenarbeit sollte es nie kommen. Heath Ledger starb 2008 mit gerade einmal 28 Jahren.

Posthum wurde ihm der Oscar für seine grandiose Darbietung des Joker in "The Dark Knight" verliehen und auch der Regisseur Miller hat nur Gutes über seinen Wunsch-"Max" zu sagen: "Die Welt verlor einen Großartigen, als er ging!" Nun spielte also Tom Hardy die Hauptrolle in "Mad Max: Fury Road".

George Miller verriet aber auch noch, dass die Fortsetzung von "Fury Road" "Mad Max: The Wasteland" heißen wird. Wir sind gespannt! 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!