Serien

"Hawaii Five-0"- & "MacGyver"-Produzent gefeuert - auch "Magnum P.I." vor Absetzung

Im April endete das Krimi-Drama "Hawaii Five-0" mit der 10. Staffel. Peter Lenkov bringt das Vermächtnis der Serie und "Magnum P.I." sowie "MacGyver" nun in Gefahr. 

Hawaii Five-0
Das Krimi-Drama Hawaii Five-0 vom amerikanischen Fernsehsender CBS endet mit der 10. Staffel. Foto: CBS

Die Film- und Serienindustrie räumt auf und verabschiedet sich nach und nach von sexistischen, rassistisch oder anderweitig diskriminierend auftretenden Mitarbeiter*innen. Nun hat es auch "Hawaii Five-O-Produzenten und Serienmacher von "Magnum P.I." und "MacGyver" getroffen. 
Wie es heißt, wurde Peter Lenkov fristlos vom Sender CBS entlassen. Das ist die Konsequenz mehrerer Beschwerden gegen den Produzenten. Wie unter anderem "Hollywood Reporter" berichtet, soll der 56-Jährige einen "Jungsclub" mit männlichen, weißen Mitarbeitern gehabt haben, in dessen Rahmen er sich über Frauen lustig machte. Ein weiter Vorwurf lautet, Lenkov habe stets Rücksicht auf männliche Mitarbeiter genommen und beispielsweise beim Drehplan deren Termine berücksichtigt, während weibliche Kolleginnen immer verfügbar sein mussten. Zudem soll der Serienmacher einen Fan mit einer Behinderung diffamiert haben. Von einem Insider wird er als "rassistisch, sexistisch oder einfach nur sonderbar" beschrieben.  

Eine unabhängige Untersuchung soll die Vorwürfe bestätigt haben! Auch Lenkov selbst schritt die Anschuldigungen nicht ab, sondern entschuldigte sich via "Hollywood Reporter" mit den Worten: "Jetzt ist die Zeit zuzuhören und ich höre zu. Es ist hart zu erfahren, dass das Arbeitsumfeld, das ich betrieben habe, nicht das Arbeitsumfeld war, das meine Kollegen verdient haben, und das tut mir zutiefst leid. Ich übernehme die Verantwortung für das, was ich höre und bin engagiert die Arbeit zu erledigen, die erforderlich ist, um besser zu werden und besser zu sein."

CBS stellt die Zusammenarbeit trotz der Entschuldigung ein. Was das für "MacGyver" als "Magnum P.I." bedeutet, ist unklar. Zwar wurden beide Shows erst kürzlich um ein weiteres Jahr verlängert (auch Lenkov hatte bei CBS nur einen Einjahresvertrag), nun deutet alles darauf hin, dass beide Sendungen danach abgesetzt werden. 

 

Die genauen Hintergründe der Absetzung von "Hawaii Five-O"

Hawaii Five-0 endete vor wenigen Monaten mit der 10. Staffel. Am 3. April wurde die Serie in den USA mit einem Finale in Spielfilmlänge von seinen Fans verabschieden. Hierzulande wird es wohl erst im Oktober oder November soweit sein.

Die Show ist eine Neuauflage. Das Original von Erfinder Leonard Freeman wurde zwischen 1968 und 1980 veröffentlicht. Die Five-0 (Fünf-Null) im Titel ist eine Anspielung auf den 50. Bundesstaat der USA. Hawaii trat den Vereinigten Staaten erst 1959 bei. Der Vorgänger kam auf insgesamt zwölf Staffeln. Die aktuelle Serie, in der Hauptfigur McGarrett von Alex O’Loughlin verkörpert wird, kommt im Vergleich auf nur zwei Staffeln weniger.

"Es ist niemals leicht, sich von einem erfolgreichen Franchise zu verabschieden, das das Erbe des Originals so ausgezeichnet weiterführte, während es seinen eigenen Stil etabliert hat", gab Kelly Kahl, der Präsident des amerikanischen Fernsehsenders CBS im März bekannt. "Seit Folge 1 war Hawaii Five-0 ein riesiger Erfolg für uns. Wir können nicht stolzer sein auf die Qualität und Langlebigkeit dieser Serie und sind dankbar für die leidenschaftliche Hingabe der Fans."

Wie Deadline.com berichtete, leidet Alex O'Loughlin seit einer Verletzung am Set vor Jahren an Rückenschmerzen und hat sich daher entschieden, aufzuhören. Zunächst war angedacht, Scott Caan einen neuen Partner an die Seite zu stellen, doch offenbar hat man sich beim Sender nun umentschieden und entschlossen, direkt die ganze Serie einzustellen.

 

Mit der 10. Staffel von Hawaii Five-0 endet 2020 bereits das zweite Krimi-Drama von CBS 

Hawaii Five-0 war im vergangenen Jahrzehnt eine der Hauptserien von CBS. Neben Alex O’Loughlin spielten auch Scott Caan, Ian Anthony Dale, Meaghan Rath, Beulah Koale, Katrina Law, Taylor Wily, Dennis Chun, Kimee Balmilero und Chi McBride in der Show mit. Daniel Dae Kim und Grace Park waren ebenfalls Teil der ersten sieben Staffeln. Die 10. Staffel hatte hierzulande im Durchschnitt 9,4 Millionen Zuschauer.

Hawaii Five-0 ist die zweite CBS Drama-Serie, die nach vielen Jahren ihr Ende findet. Am 19. Februar 2020 endete Criminal Minds nach insgesamt 15 Staffeln und 240 Folgen.

Showrunner Peter Lenkov hat Hawaii Five-0 zehn Jahre begleitet und sagte: "Hawaii Five-0 war ein Segen für mich und all die Menschen, die an dieser unglaublichen Show mitgearbeitet haben." Damals ahnte der Produzent noch nicht, dass er nicht wie geplant mit CBS an den Neuauflagen von Magnum P.I. und MacGyver arbeiten wird. 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt