Serien

„Haus des Geldes" - Staffel 3: So geht es mit Denver weiter

Haus des Geldes“, Staffel 3 wird sehnsüchtig erwartet. Bis es soweit ist, unterhält uns Denver-Darsteller Jamie Lorente mit Ideen zu Denvers Zukunft.

"Haus des Geldes": Denver (Jamie Lorente)
„Haus des Geldes" - Staffel 3: So geht es mit Denver weiter Foto: Instagram/jaimelorentelo

Die „Casa de Papel“-Stars Alba Flores alias Nairobi, Úrsula Corberó alias Tokio und Álvaro Morte, der in der Serie den Kopf der Bande – den Professor – spielt, verrieten bereits Details zur Zukunft ihrer Figuren.

Auch Denver-Darsteller Jamie Lorente führte nun ein Interview mit "Antena 3" und präsentierte den Fans zwei unterschiedliche Szenarien, wie es für seinen Charakter weitergehen könnte.

 

"Haus des Geldes" - Staffel 3: War Berlin ein Verräter?

"Haus des Geldes": Berlin (Pedro Alonso)
Foto: VALERY HACHE/AFP/Getty Images

Szenario Nr. 1 - „Caza al traidor“ („Jagd auf den Verräter“): „Wir haben herausgefunden, dass Berlin ein Polizei-Informant war. Also haben wir ihn getötet und der Rest der Truppe ist geflohen. Natürlich ist noch viel mehr passiert, aber das fasst es ganz gut zusammen.“

War das etwa der wahre Grund für Berlins Tod? Man darf davon ausgehen, dass uns Denver-Darsteller Jamie Lorente hier nur aufs Korn nehmen will. So zwielichtig wie Berlin war, lässt sich Szenario Nr. 1 allerdings nicht gänzlich ausschließen.

 

"Haus des Geldes" - Staffel 3: Denver und Monica - Ein tragisches Ende?

Szenario Nr. 2 - „Un final trágico“ („Ein tragisches Ende“): „Ich liefere mir ein Gefecht mit der Polizei, nachdem Monica durch ihre Hand stirbt. Das führt dazu, dass ich am Ende – endlich - Arturito umbringe.“

Wow, das wäre wirklich ein tragischer Ausgang der Liebesgeschichte zwischen Denver und Monica. Auf der Flucht ist natürlich alles möglich.

Ob Anrique Arce auch in Staffel 3 als Arturo Román dabei sein wird, ist bislang unklar. Vielleicht hat uns Jamie Lorente mit Szenario Nr. 2 einen Hinweis darauf gegeben. Ein Wiedersehen zwischen Arturo und Denver wäre jedenfalls unterhaltsam.

Nicht vergessen: Diese Aussagen wurden von Jamie Lorente im Rahmen des Interview-Spiels "El mentiroso" ("Der Lügner") mit „Antena 3“ getroffen. Die Regeln besagen, dass die Darsteller auch Unsinn erzählen dürfen. Allerdings gehen sie unvorbereitet in das Interview, weshalb man darauf hoffen kann, dass sie sich an der einen oder anderen Stelle verplappern und echte Details zu Staffel 3 ausplaudern.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!