Serien

„Haus des Geldes“ - Staffel 3: Netflix stellt neue Version mit Neymar online

Für „Haus des Geldes“-Fans ist es eine kleine Sensation: Über fünf Wochen nach dem Start der 3. Staffel stellt Netflix plötzlich neues Material online. Der Grund: Fußballer Neymar!

Neymar in Haus des Geldes, Staffel 3
„Haus des Geldes“ - Staffel 3: Netflix stellt neue Version mit Neymar online Bild: Netflix

Bereits am 19. Juli ging "Casa de Papel" in die 3. Runde. Nun, rund fünf Wochen nach Veröffentlichung der neuen Folgen, stellt der Streaming-Anbieter plötzlich eine neue Version der sechsten und achten Folge online. Der Grund: Fußballer Neymar. Wie der Paris St. Germain-Spieler nun selbst bekannt gab, war er nämlich von Anfang an Teil des Casts der 3. Staffel. Doch wieso bemerkten die Zuschauer der 3. Staffel den Fußballer bislang nicht? Ganz einfach, weil Netflix ihn bzw. seine Figur des "Mönchs Joao" wieder aus den Folgen schnitt. Der Grund für diesen Schritt: Die Vergewaltigungs-Vorwürfen gegen den Fußballprofi. Nachdem der 27-Jährige nun jedoch von den Vorwürfen freigesprochen wurde, hat sich das Streamingportal zur Freigabe der Szenen entschieden. Heißt: Neymar ist nun offiziell Teil von "Haus des Geldes" und ab sofort auf Netflix zu sehen. Für den Kicker ist das eine besondere Ehre. 

"Ich konnte meinen Traum verwirklichen und Teil meiner Lieblingsserie werden. Und jetzt kann ich Joao mit euch allen teilen! Vielen Dank", so Neymar auf seinem Twitter-Account. 

Die Überraschungs-Meldung bedeutet auch, dass Fans, die die 3. Staffel bereits durchgeschaut haben, eine andere Version zweier Folgen zu Gesicht bekommen haben als Fans, die sich die zehn neuen Folgen bislang aufgespart haben. Für Erstere dürften die veränderten Folgen jedoch ein Highlight sein, immerhin gibt es nun noch einmal neue Szenen zu entdecken. 

Alle Infos zur 3. Staffel und der geplanten 4. Staffel erhaltet ihr mit Klick auf die unterlegten Links. 

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt