Stars

Harter Schlag für Claudia Norberg: Adeline hält zu Papa Michael Wendler

Adeline Norberg scheint sich für eine Seite entschieden zu haben: die ihres Vater Michael Wendler. Mama Claudia hat das Nachsehen!

Michael Wendler mit seiner 17-jährigen Tochter Adeline Norberg & seiner 18-jährigen Freundin Laura Müller
Harter Schlag für Claudia Norberg: Adeline hält zu Papa Michael Wendler. Foto: Instagram.com/wendler.michael/

Erst gestern zeigte sich Adeline Norberg auf Instagram bei einem entspannten Beauty-Tag mit ihrer frisch gebackenen Stiefmutter Laura Müller. Die Influencerin ist zwar nur ca. ein Jahr älter als sie selbst, durch die kürzliche Hochzeit mit ihrem Vater allerdings nicht mehr bloß eine Freundin, sondern ein Familienmitglied. Das Verrückte: Adi, wie ihre "Stiefmutter" sie nennt, und Laura haben nun sogar denselben Nachnamen. Die beiden heißen (jetzt) Norberg, genau wie Michael (denn Wendler ist nur ein Künstlername) und Claudia Norberg. 

Dass Letzterer dieser Umstand ganz und gar nicht gefällt, dürfte kein Geheimnis mehr sein. Über die Entscheidung ihres Ex und seiner Neuen eiskalt ihren Mädchennamen anzunehmen, ist die 49-Jährige nicht nur stinksauer, sondern auch zutiefst verletzt. 

Ihre Tochter, die laut Claudia die einzige andere "wahre Norberg" ist, scheint mit der Namenswahl ihres Vaters jedoch äußerst zufrieden zu sein und lässt nichts auf ihn kommen. "Mein Vater ist nicht nur ein Mann von Ehre, sondern auch ein phänomenaler Vater", verkündete sie nun auf Instagram und schien sich dabei geradezu an ihre Mutter zu wenden, die aktuell das Gegenteil behauptet. 

"Ich respektiere, liebe, und vor allem vertraue meinem Vater. Ich könnte mir im Traum keinen besseren wünschen", so Adi weiter. Au weia, Mama Claudia dürfte angesichts dieser Worte das Herz in die Hose rutschen. Es ist, als wolle Adeline ihr sagen: Lass meinen Papa in Ruhe!

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt