Kino

"Harry Potter und das verwunschene Kind" gestrichen: Vorstellungen wegen Coronavirus erst ab Oktober

Am 15. März 2020 sollte das Theaterstück "Harry Potter und das verwunschene Kind" in Hamburg Premiere feiern. Nun wurden die Vorstellungen wegen des Coronavirus verschoben - auf Oktober.

Harry Potter und das verwunschene Kind
"Harry Potter und das verwunschene Kind" wird vorerst gestrichen. Erst im Oktober soll es wieder Vorstellungen geben. Foto: Mehr! Theater am Großmarkt Hamburg

Seit 2016 wird "Harry Potter und das verwunschene Kind" auf den bekanntesten Bühnen der Welt gespielt und feiert enorme Erfolge. In diesem Jahr sollte es auch hierzulande so weit sein: Am 15. März 2020 war die Premiere des Theaterstücks in Hamburg angesetzt; Voraufführungen wurden bereits seit Februar gezeigt. Doch wie das Mehr! Theater am Freitag, den 13. März, bekannt gab, werden ab sofort alle Vorstellungen eingestellt. Der Grund: Das sich ausbreitende Coronavirus.

 

"Harry Potter und das verwunschene Kind" gestrichen: Vorstellungen erst ab Oktober

"Es ist eine der schwersten beruflichen Entscheidungen gewesen, die ich je treffen musste", so Maik Klokow, CEO und Produzent der Mehr-BB Entertainment. "Aber die aktuellen Umstände lassen einen Premierenstart von Harry Potter und das verwunschene Kind nicht zu. Ich bitte unsere Gäste um Verständnis in dieser außergewöhnlichen Situation. Ich bin mir bewusst, dass wir damit viele Menschen sehr traurig machen. Es tut uns wahnsinnig leid. Wir haben aus Verantwortungsbewusstsein gegenüber unseren Gästen, unserem Ensemble, unseren Mitarbeitern und der ganzen Gesellschaft gehandelt."

Die Hamburger Gesundheitsbehörde erließ am Donnerstag aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um das Coronavirus eine Allgemeinverfügung, die Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Personen in Hamburg verbietet. Darüber hinaus wird empfohlen, soziale Kontakte auf ein Möglichstes zu beschränken. "Harry Potter und das verwunschene Kind"-Vorstellungen werden daher - einschließlich der Medien- und Galapremiere - für die nächsten Monate gestrichen. Erst ab Oktober soll es wieder weitergehen.

Alle bereits gekauften Tickets für die Vorstellungen bis einschließlich 30. September 2020 behalten ihre Gültigkeit und können für einen Spieltermin ab Oktober 2020 eingetauscht werden. Alle Kunden, die bereits Tickets für diese Vorstellungen gebucht haben, werden am Freitag per E-Mail persönlich kontaktiert und über die Umbuchungsoptionen informiert. Hinweise zum genauen Ablauf finden alle Gäste auf der Website harry-potter-theater.de.

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt