Serien

"Harry Potter"-Serie: Hogwarts-Gründer im Fokus?

Wenn der Zeitumkehrer bloß auch vorwärts funktionieren würde... Laut Medienberichten soll "Harry Potter" als Serie erscheinen und wir können sie gar nicht erwarten!

Harry Potter: Das verdienen die Darsteller heute auf Instagram!
"Harry Potter" soll als Serie kommen. Foto: Warner Bros.

Derzeit laufen die Vorbereitungen für das dritte "Harry Potter"-Spin-Off auf Hochtouren. "Phantastische Tierwesen 3" soll 2022 in die Kinos kommen. Doch womöglich könnte es kurz darauf eine weitere Rückkehr in die magische Welt des Zauberschülers geben: Wie diverse US-Medien, unter anderem "Entertainment Weekly", berichten, soll der Streamingdienst HBO Max an einer "Harry Potter"-Serie arbeiten. 

 

"Harry Potter": Spielen Daniel Radcliffe und Co. mit?

Erste Sondierungsgespräche sollen demnach schon geführt worden sein. So habe man sich bereits mit Drehbuchautoren zusammengesetzt. Man sei jedoch noch in einer "extrem frühen Phase", heißt es vonseiten eines Insiders. Wer an dem Script mitarbeitet - oder schließlich eine der begehrten Rollen ergattert -, stehe noch nicht fest.

"Harry Potter"-Serie
"Harry Potter"-Serie: Ob die Original-Stars auch dabei wären? Warner Bros.

Dass Daniel Radcliffe, Emma Watson und Rupert Grint jedoch noch einmal als Harry, Hermine und Ron vor die Kamera zurückkehren, ist wohl ausgeschlossen - sie dürften ihren Rollen mittlerweile entwachsen sein, sollte es sich um eine Neuauflage der Filme handeln. Wir könnten uns gut vorstellen, dass im Falle eines Reboots Daniel Radcliffe seinen Filmvater James Potter verkörpern könnte und sein Co-Star Rupert Grint den seinen. Und seht ihr Emma Watson nicht auch schon vor eurem inneren Auge als Professorin mit Hogwarts Lehrerschaft über Verteidigung gegen die dunklen Künste, Muggelkunde und Alte Runen diskutieren?! 

Rupert Grint steht den Plänen allerdings skeptisch gegenüber, wie er "Variety" sagte: "Es wird seltsam sein, wenn es eine Fortsetzung ist. Ich fühle mich seltsamerweise ziemlich beschützend gegenüber diesem Charakter." Wenig begeistert zeigte er sich auch über die Idee, eine Serie über das erwachsen gewordene Trio zu drehen. "Wenn es etwas wie eine andere Gruppe von Freunden wäre", die im Fokus des Projekts stehe, fände er es deutlich interessanter.

Vielleicht spricht er damit HBO Max aus der Seele. In der Natur der frühen Phase liegt es, dass noch nicht geklärt ist, ob es sich um ein Reboot der "Harry Potter"-Filme handelt, oder ob die Serie zeitlich ganz woanders angesiedelt sein könnte. Denkbar wäre beispielsweise, die Geschichte der Gründer von Hogwarts zu erzählen. Wie so eine Umsetzung aussehen könnte, darüber haben sich auch schon einige Fans Gedanken gemacht, wie dieses YouTube-Video zeigt:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Youtube ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Fraglich ist allerdings, ob die Serie nur ein Gerücht ist. Gegenüber "The Hollywood Reporter" soll ein Sprecher von Warner Bros., dem Mutterkonzern von HBO Max, auf Nachfrage gesagt haben, es sei "keine Harry Potter-Serie in Arbeit". Sollten die Pläne für eine Adaption wirklich noch in den Kinderschuhen stecken, ist die Aussage des Sprechers schwammig genug formuliert, um das Projekt - zumindest offiziell - unter den Tisch fallen zu lassen. 

 

"Harry Potter"-Serie geplant: Wo wir sie sehen können

Und wo können wir die Serie hierzulande sehen, sollte sie sich doch als reales Projekt erweisen? Da Sky einen exklusiven Output-Deal mit HBO geschlossen hat, womit es die ersten Zugriffsrechte auf Original-HBO-Produktionen hat, wird die "Harry Potter"-Serie vermutlich zunächst lediglich bei Sky zu sehen sein. Doch bis es so weit ist, dürfte es ohnehin noch eine ganze Weile dauern...

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt