Kino

"Harry Potter" macht uns zu besseren Menschen!

Ihr habt "Harry Potter" gelesen? Herzlichen Glückwunsch, du bist nun ein besserer Mensch als vorher! Das will nun eine italienische Studie herausgefunden haben. Aber wie kommen die Wissenschaftler darauf?

Harry Potter
Wer hätte das gedacht? Harry & Co. machen uns zu besseren Menschen!

"Harry Potter" ändert die "Einstellung von Kindern und Jugendlichen gegnüber Menschen mit benachteiligendem Hintergrund, insbesondere Flüchtlingen, Immigranten und Homosexuellen" hat die Studie ergeben. Dazu wurden Grundschulkinder, High School-Schüler und Studenten befragt. Die Hypothese der Forscher bestätigte sich, dass sich das Publikum mit der Hauptfigur (Harry) identifiziert und sich vom negativen Charakter (Voldemort) abwendet. Verhaltens-Verbesserungen sind die Folge.

Die Lektüre hilft aber auch dabei, zwischenmenschliche Beziehungen aufrechtzuerhalten und zu verbessern. Das Bewusstsein für Gruppen-Interationen wird gestärkt. Kein Wunder, denn die Freundschaft zwischen Harry, Ron und Hermine (und natürlich der gesamten HP-Familie) ist wirklich wünschenswert.

Bei solchen Aussichten greifen wir doch gerne mal wieder zum "Harry Potter"-Buch oder -Film!



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt