Kino

"Harry Potter"-Ableger: Wer wird Emma Watsons Nachfolgerin?

Nachwuchsstar gesucht! In einem Casting für "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind", einem Spin-Off der "Harry Potter"-Reihe, soll jetzt ein Mädchen gefunden werden, das eine ziemlich ähnliche Rolle wie die der taffen Hermine kriegen soll. Wer tritt in Emma Watsons (25) Fußstapfen?

2001 wurde Emma Watson in der Rolle der Hermine Granger weltberühmt - jetzt soll eine ähnliche Figur für das Spin-Off "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" besetzt werden.
2001 wurde Emma Watson in der Rolle der Hermine Granger weltberühmt - jetzt soll eine ähnliche Figur für das Spin-Off "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" besetzt werden.

Wie "Variety" berichtet, starten am Samstagmorgen in der Londoner "Excel Centre Hall" offene Castings für "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" - und die Produzenten suchen dabei gezielt nach jungen Mädels zwischen 8 und 12 Jahren. Die Auserwählte soll am Ende einen Charakter namens Modesty spielen: Ein Mädchen mit "innerer Stärke und Ruhe", wie das Filmstudio Warner verrät.

Kein Wunder, dass dabei Erinnerungen an Hermine Granger wach werden: Emma Watson war 11 Jahre alt, als sie 2001 für "Harry Potter und der Stein der Weisen" in diese Rolle schlüpfte und als starke, extrem schlaue Zauberin über Nacht berühmt wurde! Ihre Karriere geht seitdem steil bergauf. Wer auch immer als Modesty besetzt wird, dürfte also ziemlich gute Chancen haben, auch ein gefeierter Star zu werden.

Die Hauptrollen des neuen Fantasy-Streifens, der im November 2016 in die Kinos kommen soll, sind übrigens schon besetzt: Oscar-Gewinner Eddie Redmayne (33) spielt den Forscher Newt Scamander und Katherine Waterston (35, "Boardwalk Empire") verkörpert Hexe Porpentina. "Harry Potter"-Erfinderin J.K. Rowling (49) feiert mit dem Ableger außerdem ihr Drehbuch-Debüt - wir sind gespannt!

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt