Kino

Hammer-Start für "Thor: The Dark Kingdom"

Donnergott Thor hat mit seinem zweiten Solo-Abenteuer an den Kinokassen mächtig zugeschlagen! Fans des Marvel-Helden können sich nicht nur über einen Besucherrekord freuen sondern auch bald über ein spannendes Crossover mit der TV-Serie "Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D".

Hammer-Start für "Thor: The Dark Kingdom"

Mit starken 550.000 Besuchern katapultierte sich "Thor: The Dark Kingdom" souverän an die Spitze der deutschen Kinocharts. Damit gelang dem Superhelden der beste Deutschland-Start eines Films seit "Ich - Einfach unverbesserlich 2", der es im Juli auf 521.000 Zuschauer brachte.  Zum Vergleich: Thors erstes Abenteuer startete im April 2011 mit 345.000 Besuchern, "Marvel's The Avengers" im April 2012 mit 560.000 Zuschauern und "Iron Man 3" im Mai 2013 mit 670.000 Zuschauern.

Während fast ganz Europa bereits im "Thor"-Fieber ist, müssen US-Fans noch bis zum 8. November auf den Donnergott warten. Allerdings haben sie dann auch bald ein doppeltes Vergnügen: Es wird ein Crossover zwischen "Thor: The Dark Kingdom" und der TV-Serie "Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D." geben. Die von "The Avengers"-Regisseur Joss Whedon produzierte Action-Serie um die Abenteuer der Geheimorganisation "S.H.I.E.L.D." hatte mit Samuel L. Jackson als Nick Fury bereits einen bekannten Gaststar aus den Kinofilmen. Die neue Episode "The Well", die auf dem US-Sender ABC am 19. November ausgestrahlt wird, nimmt direkten Bezug auf die Geschehnisse aus "Thor: The Dark Kingdom". Ob es auch einen Gastauftritt von Chris Hemsworth, Natalie Portman oder einem der anderen "Thor"-Stars in der TV-Serie geben wird, ließen die Produzenten noch offen. Übrigens: Die Regie für die "S.H.I.E.L.D."-Episode hat ebenfalls ein Star übernommen: Jonathan Frakes, besser bekannt als Commander William Riker aus "Star Trek: The Next Generation", wird die Folge inszenieren.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt