Stars

"Hammer Hupen": Micaela Schäfer zeigt ihre Brüste in einer Web-Serie!

Micaela Schäfer gibt ihr geballtes Wissen an die Jugend weiter: In der neuen YouTube-Serie "Leck mich, Chef!" macht das Model das, was sie am besten kann - sich ausziehen.

Micaela Schäfer bei Leck mich, Chef
Für die neue YouTube-Serie "Leck mich ,Chef!" lässt Micaela Schäfer die Hüllen fallen Youtube/Leck mich, Chef!

"Es war ein tolles Team!", schwärmt Micaela Schäfer im Gespräch mit "TV Movie Online"-Redakteurin Laura Schäfer von den Dreharbeiten zu "Leck mich, Chef!". In der neuen YouTube-Serie hat das Nackt-Model eine Episoden-Hauptrolle ergattert. Das Projekt habe sie sehr gereizt, denn es sei ihr wichtig, Newcomer zu unterstützen. Auf eine größere Rolle habe sie allerdings keinen Bock: "Ich habe eine Textschwäche und kann mir deshalb so viele Sätze nicht gut merken", verrät sie. Stattdessen lässt die 31-Jährige vor den LmC-Protagonisten Paul Westermann (Oliver Troska) und Sascha Günther (Dominik Jedryas) die Hüllen fallen. Ganz lebensecht! 

Über ihren bereits mehrfach operierten Körper wurde zuletzt häufiger geschrieben. Es hieß, Micaela wolle die deutsche Kim Kardashian werden. Angesprochen auf diese Gerüchte bricht die sympathische Leipzigerin allerdings in Gelächter aus. "Nein, eine Kim Kardashian würde in Deutschland nie funktionieren", erklärt sie. "Ich finde einfach nur ihren Look sehr gut." Die Kardashian könne man ebenso wenig wie sie richtig einordnen und dadurch polarisiere sie. Es stimme zwar, dass sie sich eventuell den Po aufpolstern lassen wolle, aber sicher nicht auf Kardashian-Ausmaße. "Kims Po ist einfach zu groß!"

Mit den Machern der Serie und Hauptdarsteller Oliver Troska hatten wir zum Start ebenfalls gesprochen. Die Interviews könnt ihr hier nachlesen



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt