Stars

Halle Berry und Olivier Martinez werden auf fünf Millionen verklagt!

Seit Jahren kämpft Oscar-Preisträgerin Halle Berry schon gegen die ständige Verfolgung ihrer Familie durch Paparazzi. Doch nun könnte sie sich strafbar gemacht haben.

Halle Berry Olivier Martinez verklagt
Halle Berry und ihr Ehemann Olivier Martinez werden verklagt /Getty Images

Anfang des Jahres flogen Halle Berry, ihr Ehemann Olivier Martinez und ihre beiden Kinder Nala und Maceo von Frankreich nach Los Angeles. Am US-Flughafen wartete bereits eine größere Gruppe an Paparazzi auf das Schauspieler-Paar. Als sich Berry & Co. einen Weg durch die Menge bahnte, passierte es: Martinez stieß einen Mann mit einem Kindersitz, den er bei sich trug, zu Boden. Die Situation wurde von einem Paparazzo gefilmt.

Nun klagt der zu Boden gestoßene Mann gegen das berühmte Pärchen und fordert fünf Millionen US-Dollar. In der Klageschrift gab er an, beim Flughafen zu arbeiten und deshalb dort gestanden zu haben. Er habe die Familie nicht bedrängt und auch nicht im Weg gestanden, sodass ihn der 49-jährige Franzose völlig unprovoziert angegangen habe.

Aber auch die Oscarpreisträgerin Halle Berry habe sich schuldig gemacht, da sie das Ganze initiiert habe. "Sie gab ihrem Ehemann grünes Licht zu attackieren", zitiert "TMZ" aus der Klage. Ob das Gericht diese nun zulässt, ist fraglich. Eine vorherige Beschwerde wurde ad acta gelegt.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt