X
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Serien

"Hände gebunden": Harte Worte für "Berlin - Tag und Nacht"-Emmi!

Traurige Szenen bei "Berlin - Tag und Nacht": Emmis Traum von einer eigenen Familie verwandelt sich mehr und mehr in einen Albtraum...

Affiliate-Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate-Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Berlin - Tag und Nacht: Emmis Mutterschaft wird nicht anerkannt!
Emmi ist niedergeschlagen: Wird die BTNlerin irgendwann das Muttersein in Gänze genießen können? Foto: RTLzwei

Emmi hatte sich so darauf gefreut, eine eigene kleine Familie zu haben. Doch wirklich genießen kann sie es nicht, seit Luna auf der Welt ist, denn immer wieder wird ihr bewusst gemacht, dass sie der Kleinen nicht alles geben kann, was sie braucht. So ist Emmi beispielsweise auf Lynn angewiesen, die Luna ab und zu stillen muss, weil das Baby die Flasche verweigert. Lynn wiederum ist genervt, weil sie endlich in die "Normalität" zurückwill. Die beiden Frauen geraten deswegen immer wieder aneinander.

Als sie dann auch noch von außen damit konfrontiert wird, dass sie nicht die leibliche Mutter ist und nicht dieselben Rechte hat wie Lynn, ist das ein schmerzhafter Rückschlag für Emmi!

 

Berlin - Tag und Nacht: Emmis Mutterschaft nicht anerkannt

In der Montagsfolge steht ein Besuch bei der Kinderärztin an, doch die Medizinerin verweigert Emmi die Auskunft. Zwar stellt Emmi klar, dass das Jugendamt wisse, dass sie die Pflegemutter ist. Doch die Ärztin beharrt darauf, dass Lynn anwesend sein muss, bevor sie weitersprechen kann: "Wäre es irgendwie möglich, dass Sie mit der leiblichen Mutter kommen? Weil… Sie haben kein Schreiben dabei, nichts. Mir sind die Hände gebunden."

Niedergeschlagen macht sich Emmi auf den Weg zur Schule, in der Lynn gerade eine Klausur schreibt. Da die Zeit drängt, platzt Emmi in die Prüfung. "Ich brauche die leibliche Mutter", erklärt sie Lynn, die über die Unterbrechung mehr als aufgebracht ist. Sie will einfach ihr Leben wiederhaben - und dazu gehört nun mal auch, eine Klausur mitzuschreiben! Doch Emmi bleibt beharrlich und so muss Lynn schließlich die Klausur unterbrechen und zur Ärztin mitkommen. 

Auch interessant:

Dort erfahren die beiden Frauen, dass mit Luna grundsätzlich alles in Ordnung ist. Doch die Kleine hat eine leichte Erkältung und noch dazu leichtes Untergewicht. Beidem sei beizukommen, wenn Lynn Luna regelmäßiger stille. Das stärke die Abwehrkräfte. Während Lynn frustriert ist, weil sie mit dem ganzen "Babykram" nach wie vor mehr zu tun hat als sie wollte, verliert Emmi mehr und mehr den Mut: "Ich hab mich so gefreut, eine Mami zu sein, und jetzt kann ich ohne Lynn nicht einmal alleine zum Kinderarzt…"

 

Berlin - Tag und Nacht: Verliert Emmi ihre Tochter?

Als abends auf dem Hausboot kollektiv entschieden wird, dass Luna die nächste Woche bei Lynn schlafen soll, weil Emmi ebenfalls erkältet ist und Lynn sich um das Baby kümmern soll, hängt der Haussegen schief. Lynn ist frustriert und Emmi traurig. Letztere verkümelt sich deswegen ins Bett und hängt bedrückt ihren Gedanken nach. Krätze versucht seine Freundin aufzubauen, doch die kann sich kaum ein Lächeln abringen.

"Ich weiß doch auch nicht. Ich versuche wirklich alles, um mich wie eine wirkliche Mutter zu fühlen. Aber wie soll das funktionieren, wenn ich jeden Tag auf Neue vor Augen geführt bekomme, dass ich nicht die Mutter bin?", denkt sich Emmi, während sie ihre Tochter vermisst, die im Nebenzimmer die Nacht verbringt. 

Die Krankheit von Luna und Emmi wird wohl nicht die einzige Hürde bleiben. Denn wie in der "Berlin - Tag und Nacht"-Vorschau zu sehen und zu lesen ist, wird Lynn vorgeschlagen, ein ganzes Schuljahr freizunehmen, um sich um ihre Tochter zu kümmern, was dieser komplett gegen den Strich geht und auch Emmi mitnimmt. Offen ist zudem, ob Emmi die kleine Luna eines Tages adoptieren kann oder ob sie weiterhin "nur" als Pflegemutter gilt.

Außerdem ist nach wie vor fraglich, wann Denny von seinem Kind erfährt und ob er Luna dann tatsächlich bei Emmi und Krätze aufwachsen lässt. Denkbar wäre nämlich auch, dass er sie nicht mehr hergeben will, sobald er von seiner Vaterschaft weiß - und das würde bedeuten, dass Emmis Traum von einer Familie ein weiteres Mal platzt!

Dass alles gut ausgeht, scheint immer unwahrscheinlicher... Wie es weitergeht, erfahren wir wie üblich bei RTL+* und bei RTLzwei.

 

*Affiliate-Link



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt