Serien

GZSZ: Zusammenbruch! Wie schlecht geht es Chris wirklich?

GZSZ: Zusammenbruch! Wie schlecht geht es Chris wirklich?
Sunny macht sich große Sorgen um ihren Ex-Freund Chris. Foto: MG RTL D / Rolf Baumgartner

Müssen sich die GZSZ-Fans Sorgen um Chris machen? Der Aktivist bricht ganz plötzlich zusammen - was steckt dahinter?

 

GZSZ: Chris bricht plötzlich zusammen

Chris (Eric Stehfest) hat es momentan nicht leicht. Erst die Trennung von seiner großen Liebe Sunny (Valentina Pahde), dann der schlimme Krach mit seinem Bruder Felix (Thaddäus Meilinger). Chris ist sogar so genervt von der derzeitigen Situation, dass er den Entschluss fast, Berlin auf Dauer zu verlassen.



Die große Befürchtung, dass sich GZSZ-Fans von dem Fanliebling verabschieden müssen, bewahrheitet sich aber nicht, denn der DJ kommt gar nicht dazu, seine Koffer zu packen. Vorher bricht er urplötzlich im Mauerwerk zusammen. Seine Freunde reagieren schockiert auf den Vorfall und bringen ihn sofort ins Krankenhaus.

 

GZSZ-Chris: Seine Freunde machen sich große Sorgen um ihn

Dort wird er von Lilly (Iris Mareike Steen) behandelt, die sich ebenfalls große Sorgen macht. Die Untersuchungen zeigen keine Auffälligkeiten, doch fehlt Chris wirklich nichts? Gegenüber Lilly versucht er seinen Gesundheitszustand zu beschönigen, doch zuvor hat der Aktivist seltsame Symptome an sich beobachtet.



Doch wie schlecht geht es ihm wirklich? Hat er sich eine ernsthafte Erkrankung zugezogen oder ist der Zusammenbruch des DJs ganz harmlos? Das seht ihr in den nächsten Wochen bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". 

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt