Fernsehen

GZSZ: Wird Lauras Vater sie noch retten?

Seit Wochen schwebt Laura bei GZSZ in Lebensgefahr, doch ihr Vater will sie nicht retten. Dabei liegen alle Hoffnungen auf ihm…

GZSZ: Wird Lauras Vater sie noch retten?
Lässt sich Lauras Vater von Felix und Philip noch umstimmen? Foto: TVNow

Lauras Vater (Gabriel Merz) hat sich kurz von der notwendigen Knochenmarktspende aus dem Staub gemacht und ist aus zu großer Angst vor Komplikationen wieder nach Griechenland geflüchtet. Felix (Thaddäus Meilinger) und Philip (Jörn Schlönvoigt) reisen Yanis Kiriakis hinterher, um ihn umzustimmen, doch er will nicht. Währenddessen geht es Laura (Chryssanthi Kavazi) immer schlechter und die Zeit rennt. Laura hat „Aplastische Anämie“ und ihr Vater ist der einzig passende Spender. In einem RTL-Vorschau-Video ist zu sehen, wie Lauras Mutter Yvonne (Gisa Zach) ein tränenreiches Video an ihren Ex schickt: „Bitte, Yannis, rette unsere Tochter.“

 

GZSZ: Das macht Laura nach ihrer Rettung

Endlich lässt sich Yannis darauf ein und fliegt in einem Privatjet, den Felix organisiert hat, wieder zurück nach Berlin. Doch der Flug dauert fünf Stunden und Lauras Zustand verschlechtert sich immer mehr: „Ich kann nicht mehr“, fleht sie ihre Mutter an. Doch Philip, Felix und Yanis kehren rechtzeitig aus Griechenland zurück und schaffen es tatsächlich noch die lebensnotwendige Knochenmarktspende durchzuführen. Nach ihrer Rettung muss Laura in die Reha, so verarbeiten die GZSZ-Macher Chryssanthi Kavazi Baby-Pause.

Wie es bei GZSZ weitergeht, sehen wir werktags um 19.40 Uhr bei RTL. Unsere Vorschau findet ihr hier.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt