Serien

GZSZ: Leon und Sophie feiern ihr Liebescomeback!

Auch wenn viele GZSZ-Fans immer daran geglaubt haben, hatten einige die Hoffnung insgeheim schon aufgegeben. Aber jetzt gibt es endlich das Liebescomeback zwischen Leon und Sophie!

In den vergangenen Monaten war es für das GZSZ-Traumpaar Leon (Daniel Fehlow) und Sophie (Lea Marlen Woitack) nicht leicht! Nachdem Sophie wusste, dass sie schwanger ist, war sie erst so gar nicht erfreut und überlegte trotz Leons Widerwillen, das gemeinsame Kind abzutreiben. Schließlich entschieden sich die beiden doch dafür, das Kind zu behalten und freuten sich mit Oskar auf seine kleine Schwester. 

Dann gab es auch schon die schlechte Nachricht für die Familie, als die beiden im Krankenhaus erfuhren, dass die kleine „Leni“ möglicherweise gar nicht lebensfähig sein wird, weil sie unter Trisomie 18 (Edwards-Syndrom) leide. 

Auch wenn Sophie noch bis zuletzt die Hoffnung hatte, dass ihr Töchterchen Leni wenigstens ein paar Tage oder Wochen bei ihnen seien könne, musste sie schließlich feststellen, dass sich ihre Tochter nicht mehr wie gewohnt im Mutterleib bewegte. Gemeinsam mit Leon brachte Sophie im Krankenhaus die bereits verstorbene Leni zur Welt und durchlebte die bis dahin schwerste Zeit ihres Lebens.

 

Für Leon und Sophie brach eine Welt zusammen 

Für Leon und Sophie brach daraufhin eine Welt zusammen und es fiel ihnen zunehmend schwerer gemeinsam mit der Trauer um ihre Tochter umzugehen. Vor allem Sophie wurde von dem Verlust schwer mitgenommen und stürzte sich in Arbeit während Leon weiter versuchte seine Trauer zuzulassen. Sophie brachte es nicht übers Herz ihre gemeinsame Tochter zu beerdigen und so musste Leon alleine zur Beerdigung, während Sophie beruflich ins Ausland reiste. 

Sophie und Leon entfernten sich immer weiter voneinander und konnten mit der Trauer des jeweils anderen nicht umgehen. Während Leon sich eine Selbsthilfegruppe suchte, versuchte Sophie den Verlust zu verdrängen, was sie nur noch weiter von ihrer Familie entfernte. Das einstige Traumpaar trennte sich schließlich, weil eine Besserung für beide nicht in Sicht war. 

 

Sophie startete immer wieder Annäherungsversuche

Auch als die Trennung besiegelt war, gab es immer wieder Hoffnung für die GZSZ-Fans, denn Sophie ließ keine Gelegenheit aus, Leon auch nach der Trennung wieder näher zu kommen. Ohne Leon davon zu erzählen, machte sie ebenfalls eine Therapie und begann endlich mit der Trauerarbeit. 

Auch wenn Leon ihr immer wieder die kalte Schulter zeigte, hoffte Sophie insgeheim, dass es für die beiden noch nicht zu spät sei. 

 

Dann schafft Sophie es doch noch ihn zu überzeugen

Leider entschließt Leon im Laufe der Zeit, ohne Sophie in die Zukunft zu blicken und will gemeinsam mit seinem Sohn Oskar zu seinem Sohn Vince nach Amerika reisen und Berlin erstmal hinter sich lassen. 

Mit der Hilfe von John und Oskar, der Sophie einen Weg aufzeigt, mit Lenis Tod endlich abzuschließen, gelingt es ihr, Leon zu einer Aussprache zu bewegen. Auch wenn beide froh über die Aussprache sind, hält Leon an seinem Plan fest, mit Oskar zu Vince zu reisen. 

Doch dann gibt es endlich das ersehnte Happy End, denn der kleine Oskar versteht nicht, warum sie nicht wieder eine Familie seien können. Leon, der genau wie Sophie über Oskars Worte nachdenkt, merkt plötzlich, dass die Reise anzutreten falsch wäre und auch Sophie kann ihre Familie nicht ziehen lassen, sodass sich beide schließlich in die Arme fallen. 

Das GZSZ-Traumpaar hat es also zur Freude der GZSZ-Fans doch noch geschafft wieder zueinander zu finden! Was für ein gelungenes Liebescomeback, auf das wir so lange gewartet haben. Und vielleicht gibt es bald doch noch mal ein GZSZ-Baby und ein Geschwisterchen für Oskar. Das würde das neue, alte Familienglück sicher noch fester zusammenschweißen. 

Oben im Video seht ihr nochmal ein paar der skurrilsten GZSZ-Hochzeiten. 

​ ​

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt