Serien

GZSZ-Vorschau: Ist das Ninas neuer Lover?

Bei der Spendengala für Gerners neuer Firma YvoMed lernt Nina (Maria Wedig) bei "GZSZ" endlich den Mann kennen, mit dem sie schon länger telefoniert. Ist das etwa ihr Neuer?

Affiliate-Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate-Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
GZSZ: Nina (Maria Wedig)
Bei "GZSZ" geht es für Nina privat wieder bergauf Foto: RTL

Nina (Maria Wedig) hat es nach der Trennung von Leon (Daniel Fehlow) prviat etwas ruhiger angehen lassen. Doch ein Arbeitstelefonat lies sie aufhorchen – und zwar im wahrsten Sinne. Denn Florian Schneider hat eine Stimme „wie ein Samthandschuh“, so erklärt sie es zumindest ihren Freundinnen.

Kurz vor Gerners (Wolfgang Bahro) Gala für YvoMed in Folge 7398 telefoniert Nina erneut mit Florian, dieses Mal mit Yvonne (Gisa Zach) dabei. Eigentlich wollten sie sich treffen, doch beide haben zu viel zu tun. Im Mauerwerk dann hört Yvonne die Stimme erneut. Sie ist sich sicher: Der Samthandschuh ist anwesend!

Das könnte sie ebenfalls interessieren:

Also wartet Nina auf dem Damenklo, bis sie draußen seine Stimme in der Nähe hört. Dann geht sie raus und fragt den ersten Mann, den sie sieht, ob er Florian Schneider sei. Die Person verneint, lädt Nina immerhin auf ein Date ein, was sie aber ablehnt. Daraufhin taucht hinter der Person der echte Florian (Marlon Kittel) auf – und erkennt Ninas Stimme. Gemeinsam wollen sie ihren Geschäftsdeal noch an diesem Abend fertig machen.

Sie gehen zu W&L und verhandeln. Dabei fragt Florian nicht wenig subtil, ob Nina verheiratet sei. Die Anziehung ist auf beiden Seiten deutlich zu spüren, findet Nina also hier etwa ihre neue Liebe? Wir sind gespannt!

 

*Affiliate-Link



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt