Serien

GZSZ vermeldet Corona-Fall | RTL zieht drastische Konsequenzen

Wegen eines Corona-Falls am GZSZ-Set musste RTL aktiv werden.

GZSZ Jubiläumsfolge
Demnächst steht bei GZSZ die 7000. Folge an (hier Szene vom Dreh). Jetzt wird die Freude am Set durch einen Corona-Fall überschattet. Foto: TVNOW / Sebastian Geyer

Vor zwei Wochen ging GZSZ wegen der anschwellenden Corona-Gefahr in Drehpause. Wenige Tage später setzte RTL die Arbeit an der Daily Soap allerdings wieder fort.

Jetzt vermeldet der Sender einen Corona-Fall am „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“-Set. Seit gestern liegen den Dreharbeiten deshalb wieder auf Eis. Das vermeldet die Website des Senders.

Trotz Einhaltung aller Hygieneregel habe sich ein Produktionsmitarbeiter mit dem Corona-Virus infiziert, heißt. Die Arbeit sei eigenverantwortlich eingestellt worden, heißt es. Jetzt warte man auf weitere behördliche Anweisungen. Vorerst wird GZSZ nicht weitergedreht. Glücklicherweise arbeitet man mit Vorlauf an der Soap, so dass RTL vorerst werktags um 19.40 Uhr nicht improvisieren muss.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt