Serien

GZSZ: Verlässt Dieter Bach als Dr. Frederic Riefflin die Kult-Soap?

Es könnte der finale Paukenschlag der umstrittenen Inzest-Story bei „GZSZ“ sein: Denn laut Informationen der Bild soll Dieter Bach als Dr. Frederic Riefflin in Kürze bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ für immer aussteigen.

GZSZ Inzest
Wird die GZSZ-Inzest-Story mit einem Paukenschlag beendet? Laut Informationen der Bild soll Dieter Bach nämlich aus der Daily Soap von RTL aussteigen... /RTL / Rolf Baumgartner

Seit der ersten Folge im Jahr 1992 hat wohl keine "GZSZ"-Liebesgeschichte so sehr polarisiert, wie die zwischen Dr. Frederic Riefflin und Jasmin Flemming: Schließlich handelt es sich bei den beiden Figuren um Vater und Tochter! Auch wenn alle Geschichten im Soap-Universum natürlich ganz fiktionaler Natur sind, sorgte die erste "GZSZ"-Inzest-Geschichte in den vergangenen Wochen für jede Menge Diskussionen und wütende Kommentare bei den Fans der Kult-Soap.

Doch die Diskussionen könnten schon bald ein jähes Ende haben: Denn laut Informationen der "Bild" soll ausgerechnet Dieter Bach als Dr. Frederic bald aus der Daily Soap aussteigen! Der 51-jährige Darsteller soll bereits in dieser Woche das endgültig letzte Mal mit seinen "GZSZ"-Kollegen vor der Kamera stehen.  Ein Sprecher soll gegenüber "Bild" den Ausstieg des GZSZ-Stars mit folgenden Worten bestätigt haben:

„Ja, das Engagement von Dieter Bach endet diese Woche – allerdings ganz genau wie die Rolle ,Frederic‘ besetzt, angelegt und von Anfang an zeitlich geplant war. Natürlich hat diese Geschichte sehr polarisiert. Zuschauer waren hin- und hergerissen. Was stimmt: Dieses Kapitel in den GZSZ-Drehbüchern wird nun geschlossen.“

Natürlich steht jetzt noch die Frage im Raum, wie der umstrittene "GZSZ"-Inzest-Skandal noch zu Ende geführt wird. Doch dazu äußerte sich weder RTL noch der Sprecher der Show. Wir sind jedenfalls äußerst gespannt zu erfahren, wie die "GZSZ"-Fans reagieren, wenn sie von dem Ausstieg ihres Soap-Lieblings Dieter Bach erfahren.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!