Fernsehen

GZSZ: Vergewaltigungsdrama um Emily

Emily gerät bei GZSZ in eine schlimme Situation.
 

Emily, Anne Menden
Emily (Anne Menden) ist nach dem Vorfall sichtlich verstört. Foto: TVNOW/Rolf Baumgartner

Pauls (Niklas Osterloh) Hand ist nach einem schweren Unfall noch immer gelähmt. Eine kostspielige Operation in den USA scheint die letzte Hoffnung zu sein – doch dafür fehlt ihm und Emily (Anne Menden) das Geld. Was also tun?

 

GZSZ: Aaron will Emily vergewaltigen

Ein unmoralisches Angebot bietet einen Ausweg aus dem Dilemma: Aaron (Frederik Funke) bietet Emily eine halbe Million Euro für Sex. Nach anfänglichem Zögern willigt sie ein, ihn im Hotel für ein Schäferstündchen zu treffen.

Während Aaron beginnt, sie auf dem Sofa zu küssen, merkt Emily, dass sie ihren Körper nicht verkaufen kann. Sie möchte abbrechen. Doch er will ihr „Nein“ nicht akzeptieren. „Das macht dir doch auch Spaß“, sagt er unbeeindruckt. Da ergreift Emily die Flucht und flieht aus dem Hotelzimmer. Doch Aaron ist schneller und bekommt sie am Aufzug zu fassen. Lieder hört keiner ihre Hilferufe…

Wie das Vergewaltigungsdrama ausgeht, seht ihr am 17. April bei GZSZ. Frauen, die Opfer von häuslicher Gewalt sind, bekommen unter 08000/116016 Hilfe und Beratung.

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt