Serien

„GZSZ“ verabschiedet sich von Franziska van der Heide

„Meine letzte Fahrt ins Studio heute...meine letzte Szene im Studio..Babelsberg. ...verdammt aufregend und auch so traurig.“ Das schrieb Franziska van der Heide heute Morgen, als sie auf dem Weg ins Studio war. Heute verabschiedete sich die Darstellerin vom Set und von ihren Kollegen. 

Franziska van der Heide
Viele Tränen flossen, als Franziska van der Heide heute vom Set von „GZSZ“ verabschiedet wurde. „Ich möchte mich bei meinen Kollegen, dem ganzen Team und der Produktion ganz herzlich bedanken.“ Wir drücken die Daumen für den Karrieresprung, den viele von Franziskas Ex-Kollegen schon geschafft haben. Für wen den Karriere nach GZSZ richtig losging, seht ihr in der Galerie. / RTL/Rolf Baumgartner


Es war ihr letzter Tag am Set von „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ und jetzt heißt es Abschied nehmen. „Es war immer eine starke Herausforderung, die Rolle dieses eher unkonventionellen Mädchens zu spielen und es hat viel Spaß gemacht, das täglich umzusetzen. ‚Mieze‘ ist ein wunderbarer und ungewöhnlicher Charakter bei GZSZ gewesen“, erklärte Franziska van der Heide. Nun wolle sie sich anderen Projekten widmen.


Auch der Produzent von GZSZ Damian Lott verabschiedete sich von Franziska. „Wir respektieren natürlich Franziskas Wunsch sich zukünftig auf neue Projekte konzentrieren zu wollen und wünschen ihr dafür alles erdenklich Gute. Und selbstverständlich wird ‚Mieze‘ einen angemessenen Ausstieg erleben, denn ein Familienmitglied lässt man nicht einfach so gehen.”

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt