Serien

GZSZ: Unfall! Verliert Laura jetzt ihr ungeborenes Kind?

Laura steckt bei „GZSZ“ in der Bredouille. Verliert sie jetzt ihr ungeborenes Kind?

GZSZ Laura
Lauras Kind schwebt bei "GZSZ" in großer Gefahr. Foto: TV Now

Eigentlich wollte Laura (Chryssanthi Kavazi) mit einer eingefädelten Schwangerschaft Felix (Thaddäus Meilinger) für sich zurückgewinnen. Doch in Folge 7237 der Soap muss sie feststellen, dass dies wohl nicht passieren wird.

Denn nicht nur die von ihr angeheuerten Callgirls mitsamt pikantem Zeitungsartikel tun der Liebe zwischen ihrem Ex und Nazan (Vildan Cirpan) keinen Abbruch. Auch ihre Tricks, mit denen Felix eine emotionale Bindung zu dem Kind aufbauen soll, schlagen fehl. Als sie ihn fragt, ob er mit zum Ultraschall kommen möchte, verneint er. Laura versucht noch, ihm ein schlechtes Gewissen einzureden, doch es hilft nichts.

Als sie dann mit Moritz (Lennart Borchert) abends zusammen sitzt, sagt er ihr die unverblümte Wahrheit: Die Schwangerschaft war eine äußerst dumme Idee und sie müsse „die Notbremse ziehen, solange es noch geht.“

Als Laura dann abends mit dem Auto unterwegs, wird sie von ihren Gefühlen übermannt, achtet nicht auf die Straße – und baut einen Unfall! Zwar überlebt sie es, aber wie es um ihr Kind steht ist aktuell noch nicht geklärt. Könnte „GZSZ“ neben dem grausigen Mord noch eine weitere düstere Geschichte durch einen Kindestod einbauen?

Das erfahren Abonnenten von TVNow als erstes, denn dort laufen alle Folgen rund eine Woche vor TV-Ausstrahlung.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt