Serien

GZSZ: Unerwarteter Abschied! | Chris will Berlin verlassen

GZSZ: Unerwarteter Abschied! | Chris will Berlin verlassen
Kehrt Felix Berlin den Rücken? Foto: MG RTL D / Rolf Baumgartner

Droht nach Philip ein weiterer Abschied einer beliebten GZSZ-Rolle? In den nächsten Wochen fällt Chris den Entschluss, Berlin zu verlassen.

 

GZSZ: Chris will Berlin den Rücken kehren

In den nächsten Monaten müssen Zuschauer auf Philip verzichten, denn durch die zweimonatige Pause von Jörn Schlönvoigt wird der Arzt vorerst nicht mehr in der Serie zu sehen sein. Und es sieht fast so aus, als würde noch eien Rolle dem Kolle-Kiez und Berlin Lebewohl sagen.



Niemand geringeres als Chris (Eric Stehfest) entscheiden sich dazu, der Stadt den Rücken zu kehren. Dabei war der Aktivist erst vor einigen Wochen aus Brasilien zurückgekehrt. Doch was passiert, dass Chris eine solche Entscheidung trifft? Da ist zum einen die harte Trennung von seiner einstigen Liebe Sunny (Valentina Pahde).

 

GZSZ-Chris: Der Streit mit Bruder Felix eskaliert

Und zum anderen ist der DJ nach einer kurzen Annäherungsphase erneut schwer mit seinem Bruder Felix (Thaddäuse Meilinger) zerstritten. Hoffnung auf Versöhnung scheint es nicht zu geben, denn bei einer Auseinandersetzung geraten die beiden so heftig aneinander, dass Felix seinem Bruder sogar droht.



Zu viel für den Aktivisten, der daraufhin beschließt, nicht länger in Berlin und in der Nähe seines Bruders sein zu wollen. Chris plant einen Abschied für immer, doch wird er seinen Plan wirklich durchziehen? Das seht ihr den kommenden Wochen bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". 

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!