Fernsehen

GZSZ: Überraschendes Comeback nach 14 Jahren!

Jetzt wechselt die „Alles was zählt“-Schauspielerin wieder zurück zu GZSZ.

Sturm der Liebe: GZSZ-Star Uta Kargel kommt zurück!
Uta Kargel kehrt nach 14 Jahren zurück zu GZSZ. Foto: Getty Images

Nach 14 Jahren kehrt Uta Kargel mit ihrer Rolle als Lena Bachmann endlich wieder zu GZSZ zurück. Schon von 2004 bis 2006 war sie als Schwester von John Bachmann fest im Cast von „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“. Damals kam sie in ihrer Rolle als Lena frisch aus den USA zurück nach Deutschland und lebte sich schnell in Berlin ein, bevor sie die Serie 2006 wieder verließ und ihre Rolle wieder in die USA auswanderte.

 

Uta Kargel wechselt von AWZ zu GZSZ

Doch in der Zwischenzeit verschwand sie keinesfalls von der Bildfläche. Von 2010 bis 2011, 2017 und schließlich noch einmal von 2018 bis 2020 spielte Uta Kargel in der Serie „Alles was zählt“ mit und spielte sie Rolle der Eva Saalfeld. Auch in kurzen Gastrollen war sie immer wieder bei „Rote Rosen“, „SOKO Leipzig“ und „Verliebt in Berlin“ zu sehen.

Schon ab kommender Woche soll Lena wieder bei GZSZ zu sehen sein – zunächst aber nur in einem Videoanruf. RTL bestätigte aber bereits, dass sie mit ihrer Rolle wieder zurück nach Berlin kehre und länger bleiben würde. Die erste Folge mit ihr wird am 18. November ausgestrahlt. GZSZ läuft wie gewohnt montags bis freitags ab 19.40 Uhr auf RTL.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt