Serien

GZSZ-Überfall: Shirin wird verschleppt!

Bei GZSZ müssen John und Shirin gemeinsam eine schwierige und gefährliche Situation durchstehen. Was genau hat die rechtsradikale Rolle Lars damit zu tun?

GZSZ-Überfall: Shirin wird verschleppt!
Bei GZSZ müssen John und Shirin gemeinsam eine schwierige und gefährliche Situation durchstehen. Was genau hat die rechtsradikale Rolle Lars damit zu tun? Facebook/GZSZ

Gab es für die Freundesgruppe bei GZSZ schon mal eine heiklere Situation als zu diesen Zeiten? Denn ein Rechtsradikaler, in Person von Lars Brabowski, ist mitten in ihren Reihen. Wie es in der Vorschau von RTL heißt, versucht die Gruppe um John und Shirin bald, Lars aktuelle Arbeitsstelle im „Mauerwerk“ zu kündigen.

Zunächst funktioniert das nicht, ist durch eine List letztendlich allerdings von Erfolg gekrönt. Die Freude von John und seinem Team scheint allerdings nicht von allzu langer Dauer zu sein.

 

GZSZ-Überfall: Shirin wird verschleppt!

Am Abend eines Konzerts im „Mauerwerk“ müssen Johns Freunde ihm aushelfen, da ein Großteil der Mitarbeiter krankheitsbedingt ausfällt. Weil das Konzert mehr als gut besucht ist und John alle Hände voll zu tun hat, merkt er gar nicht, dass er beobachtet wird. Nach dem großen Abend und nachdem alle gegangen sind, werden John und Shirin Opfer eines Überfalls. Zunächst glauben sie, die Täter wollen lediglich an das Geld, was an diesem Tag eingenommen wurde. Doch nichts da: Das Geld ist ihren Peinigern offenbar total egal, John wird zusammengeschlagen und Shirin anschließend verschleppt.

Kann er sie noch befreien und kann die Polizei die Identität des Verbrechers schnell herausfinden? Denn eine klare Vermutung zum Täter lässt sich nach der Formulierung von RTL über John und Lars in der Vorschau einige Folgen zuvor machen: "Er [John] unterschätzt, wie sehr er Lars damit demütigt und dessen Hass schürt". Es klingt also ganz so, als würde sich Lars mithilfe seiner gewaltbereiten Kumpels wegen seiner Kündigung rächen wollen...

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt