Serien

GZSZ: Todesdrama! Muss Chris sterben?

   

GZSZ-Todesdrama: Chris Schicksal durch diese Krankheit besiegelt?
Stirbt Chris den Serientod? Foto: MG RTL D / Rolf Baumgartner

Es wird in den kommenden Wochen richtig ernst bei GZSZ, denn Chris (Eric Stehfest) kämpft wegen einer gefährlichen Krankheit um sein Leben. 

 

GZSZ: Chris ist ernsthaft krank

Diese GZSZ-Geschichte wird für die Zuschauer nur schwer zu ertragen sein, denn das Leben von Fanliebling Chris steht auf dem Spiel. Nach einem Streit mit seinem Bruder Felix (Thaddäus Meilinger) bricht er plötzlich zusammen. Im Krankenhaus kann seine Freundin Lilly (Iris Mareike Steen) aber nichts Ernsthaftes feststellen und schickt den DJ wieder nach Hause, auch weil diese seine seltsamen Symptome gegenüber der Ärztin runterspielt. 



Ein verhängnisvoller Fehler, denn jetzt bricht Chris schon wieder zusammen, wird aber zum Glück von Toni (Olivia Marei) entdeckt. Erneut wird er im Jeremias untersucht und Lillys Chefin diagnostiziert Malaria. Die Krankheit hat sich der Ex-Freund von Sunny wahrscheinlich auf seiner Reise durch Brasilien eingefangen. Als Lilly sich die Untersuchung der Ärztin noch einmal genau anschaut, muss sie feststellen, dass diese eine falsche Diagnose gestellt hat!

 

GZSZ: Ist Chris Erkrankung tödlich?

Ein schlimmer Fehler, der für Chris tödlich enden könnte. Stattdessen stellt sie fest, dass ihr guter Freund am Amazonas-Fieber leidet. Eine lebensbedrohliche Erkrankung, denn die GZSZ-Vorschau verrät, dass Lilly Chris nicht sagen kann, wie schlimm es wirklich um ihn steht.



Schließlich kann sich Lilly doch durchringen und Chris die Wahrheit über seinen Zustand sagen. Chris ist geschockt und versucht mit seinem Schicksal klarzukommen. Doch wird der DJ wirklich sterben oder kann er doch noch von Lilly gerettet werden? 

Unwahrscheinlich wäre ein Serientod jedenfalls nicht, schließlich hat Schauspieler Eric Stehfest mit seinem eigenen Buch und der neuen Sat.1-Krimireihe "Jung, blond, tot" momentan einiges zu tun. Die Fans hoffen natürlich trotzdem, dass der Darsteller der Daily erhalten bleibt. Ob ein Abschied von Chris bevorsteht, werden die nächsten Folgen von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" zeigen.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!