Serien

GZSZ: Steigt Thaddäus Meilinger aus? | Felix will Berlin verlassen

Verliert "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" wieder einen beliebten Schauspieler? Gerade erst haben sich Chris (Eric Stehfest) und sein Bruder Felix (Thaddäus Meilinger) wieder angenähert, da entschließt sich letzterer, Berlin zu verlassen. Ist das das Soap-Aus für Thaddäus Meilinger?

GZSZ: Steigt Thaddäus Meilinger aus? | Felix will Berlin verlassen
Kommt es zum Abschied zwischen den Brüdern? Foto: MG RTL D / Rolf Baumgartner
 

GZSZ: Felix hält es in Berlin nicht aus

Nach seinem schweren Autounfall ist Felix auf fremde Hilfe angewiesen, doch trotz der Dinge, die er Chris zugefügt hat, kümmert sich sein Bruder um ihn. Das missfällt vor allem Sunny (Valentina Pahde), die nach der Intrige von Felix so wenig wie möglich mit ihm zu tun haben will.

Während Felix über Weihnachten nach Hause durfte, muss er die meiste Zeit alleine im Krankenhaus verbringen. Doch dort fühlt er sich einfach nicht mehr wohl. Mit Sehnsucht erinnert er sich an seine Zukunftsaussichten vor dem Unfall. Er hat das Gefühl, in Berlin fehl am Platz zu sein.

 

GZSZ: Bleibt Felix bei seiner Entscheidung?

Deshalb will er Berlin sofort verlassen. Sein Bruder Chris nimmt die Entscheidung zwar hin, hat aber auch mit dem nahenden Abschied von Felix zu kämpfen. Nach einem erneuten Streit mit Sunny versucht er sich an den Gedanken der Trennung zu gewöhnen und nach vorne zu schauen.

Doch plötzlich eröffnet sich ihm eine Möglichkeit, in der Haupstadt wieder Fuß zu fassen. Wird Felix von seinem Plan abweichen und Berlin doch nicht den Rücken kehren?

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!