Stars

GZSZ-Star Wolfgang Bahro: Dieses verrückte Hobby hat ‚Gerner‘!

Barbara Schöneberger macht jetzt Radio – und hatte vor kurzem den Jo Gerner-Darsteller Wolfgang Bahro zu Besuch, mit dem sie über seine merkwürdige Sammelleidenschaft sprach.

Wolfgang Bahro, GZSZ
In Wolfgang Bahros Hobbykeller findet man vor allem eins: Actionfiguren. / /RTL/Bernd Jaworek

Die beliebte Moderatorin hat den GZSZ-Fiesling gefragt, was man bei ihm zuhause im Keller findet – und er antwortete ganz ehrlich, dass es eine ganze Menge Actionfiguren sind!

 

Wolgang Bahro hat Kim Jong-Un und Trump zuhause

Im Gespräch verrät er einiges über sein skurriles Hobby. Sein neuester Kauf: Eine Figur des nordkoreanischen Diktatoren Kim Jong-Un – und auch eine kleine Donald Trump-Version hat der Schauspieler in seinem Keller stehen.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Eigentlich würde er die Figuren lieber in sein Wohnzimmer stellen, doch seine Frau wehrt sich dagegen. „Einer Figur konnte sie es gleichwohl nicht verwehren, denn die hat sie mir selbst geschenkt: Das war Marlon Brando als der Pate“, verrät er im Gespräch mit Barbara Schöneberger. Seine liebste Figur sei aber Marilyn Monroe.

 

Im Keller spielt der GZSZ-Fiesling mit Puppen

Mittlerweile hat Wolfgang Bahro so viele Figuren, dass er gar nicht mehr weiß, wie viele es sind: „Ich habe sie nicht gezählt. Es ist auch so, dass der Keller langsam zu klein wird. Ich habe ein paar Regale, in denen die Figuren drinstehen. Aber inzwischen stehen sie auch schon auf dem Boden. Meine Frau meinte, ich sollte vielleicht mal ein Museum aufmachen.“

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt