Fernsehen

GZSZ-Star Oli P. moderiert "Bares für Rares"-Nachfolger

Nach dem großen Erfolg der ZDF-Trödelshow "Bares für Rares" versucht sich jetzt auch die ARD mit einer ähnlichen Sendung und GZSZ-Star Oli P. als Moderator.

GZSZ-Star Oli P. moderiert "Bares für Rares"-Nachfolger
Oli P. moderiert eine neue ARD-Trödelshow. Foto: Instagram/ oli.p_offiziell

Jetzt will auch die ARD auf der Erfolgswelle mitschwimmen! Sendung für Sendung erreicht der ZDF-Überraschungshit "Bares für Rares" Traumquoten. Zu dieser Feststellung kommen mittlerweile auch andere Sender. Nachdem RTL das Format "Die Superhändler" ins Programm aufgenommen hat, zieht die ARD jetzt nach.

 

GZSZ-Star Oli P: Moderator von ARD-Trödelshow

Ab dem 18. März immer montags bis freitags um 16.10 Uhr strahlt das Erste die Trödelshow "Hallo Schatz - Vom Plunder zum Prachtstück" aus und die funktioniert zumindest nach demselben Prinzip wie das berühmte Original. In die Rolle des Moderators schlüpft nicht Horst Lichter, sondern GZSZ-Star Oli P. 



Ingesamt 30 Folgen wurden von dem neuen Format bisher produziert. Der Sender erhofft sich von "Hallo Schatz" natürlich Top-Quoten - zumal die Sendung direkt im Anschluss an die für das Erste sehr erfolgreiche Telenovela "Sturm der Liebe" gezeigt wird.

 

ARD-Show "Hallo Schatz": Darum geht's

Und darum geht es: Auf Burg Adendorf nehmen Oli P. und seine Assistentin, Kunsthistorikerin Victoria Beyer, vermeintlichen Krempel von Sammlern in Empfang. Ihr Ziel: Aus alten Dingen neue Schätze machen. Auf den ersten Blick nutzlose Dinge wie verstaubte Möbel und alte Deko werden durch die Experten zu neuen Schmuckstücken. 



Sollten die gepimpten Dinge tatsächlich einen Käufer finden, darf sich der Ursprungsbesitzer freuen: Er bekommt am Ende das ausgezahlte Geld! Ob der "Bares für Rares"-Nachfolger genauso viel Begeisterung bei den Zuschauern auslösen wird, wie das Original wird sich ab dem 18. März zeigen. 

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!