Fernsehen

GZSZ-Star Eric Stehfest: Schockierende Enthüllung im Dschungelcamp

Der Schauspieler spricht im Dschungelcamp über seine schwierige Kindheit.

Affiliate-Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate-Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Eric Stehfest Dschungelcamp
Eric Stehfest will von Südafrika aus Kontakt mit seiner Mutter aufnehmen. Foto: RTL

Dass in seinem Leben nicht immer alles rosig war, darüber hat Schauspieler Eric Stehfest (32) nicht ein Geheimnis gemacht. Ob in seinem Buch „9 Tage wach“, in dem er seine Drogenvergangenheit thematisiert, in der Reality-Show „Unbreakable“ oder in der der RTL-Doku „Eric gegen Stehest“ – hier arbeitet er in einer Therapie unter anderem Missbrauch und Gewalt in seiner Kindheit auf – ihm ist nichts zu intim für die Öffentlichkeit.

 

Dschungelcamp: Eric Stehfest spricht über Missbrauch

Für viele Zuschauer schockierend: Im Dschungelcamp spricht Eric Stehfest offen über Missbrauch und Vergewaltigung, die er und seine Frau Edith erlebten. Gegenüber Tina Ruland erklärte er außerdem, seit Jahren keinen Kontakt mehr mit seiner Mutter zu haben. Diese habe noch nicht einmal sein Kind gesehen.

„Ich möchte mich bei ihr entschuldigen, dass ich ihre Liebe angezweifelt habe. Ich liebe meine Mutter über alles und weiß, dass auch sie mich bedingungslos liebt“, so der TV-Star. „Ich will jetzt auf die schönen Dinge gucken und nicht mehr nach hinten.“ Jetzt hofft er, wieder mit seiner Mutter zusammenzufinden. Er sei bewusst ins Camp gegangen, um ihr Gehör zu finnden, erläuterte Stehfest Ruland.

Auch interessant:

 

GZSZ-Star Eric Stehfest: Hier seht ihr seine Doku

Die Therapie-Sitzungen mit Eric Stehfest könnt ihr hier sehen:

 

*  Affiliate-Link

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt