Serien

GZSZ: So will Felix Gerner und Katrin endlich loswerden

Bei „GZSZ“ wird allmählich klar, was für ein Spiel Felix mit Gerner und Katrin treibt. Achtung, Spoilergefahr!

GZSZ: So will Felix Gerner und Katrin endlich loswerden
Katrin und Jo sehen sich bei W&L einer großen Bedrohung gegenüber Foto: TVNOW / Rolf Baumgartner

Die Entführung von seiner Mutter war nur ein Vorwand, dass wissen wir inzwischen. Allerdings ist es erst verwunderlich, wie Felix (Thaddäus Meillinger) auf den Vorschlag von Jo (Wolfgang Bahro) reagiert, ihm die fünf Millionen Euro Lösegeld als Kredit zu geben.

Denn statt erleichtert zu sein, dass er seinen Erzfeind um eine Riesen-Summe Geld erleichtern kann, ist Felix außer sich. Also inszenieren er und Laura (Chryssanthi Kavazi) eine Unterhaltung, in der sie Gerner und Katrin (Ulrike Frank) dran erinnern, dass sie Feinde sind.

Außerdem drängt Katrin Gerner dazu, seine Entscheidung zu überdenken – schließlich hatte sie ihn nur wieder zu W&L geholt, um Gerner los zu werden. Das bringt den Anwalt letzten Endes dazu, sein Angebot zurückzunehmen und die Anteile von Felix an der Firma als Pfand zu nehmen.

Damit aber hat das intrigante Paar genau das erreicht, was sie wollten. Denn wie Felix am Ende der Folge enthüllt, will er Jo hinter Gitter bringen – die Firmenanteile sollen als Beweis dienen, dass Jo am erpresserischen Menschenraub beteiligt war.

Wer immer die aktuellen "GZSZ"-Folgen vor allen anderen sehen möchte, kann unter diesem Link ein Premium-Abo für TVNow abschließen.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt