Serien

GZSZ: Shirin verschwindet spurlos

Für Shirin (Gamze Senol) läuft es bei GZSZ gerade gar nicht rund. Jetzt kommt es noch schlimmer: Die junge Frau verschwindet einfach spurlos!

GZSZ: Shirin verschwindet spurlos!
Für Shirin kündigt sich neues Drama an. Foto: MG RTL D / Rolf Baumgartner
 

GZSZ: Shirin verliert immer mehr die Kontrolle

Seit den dramatischen Vorfällen auf Mallorca ist für Shirin nichts mehr wie es einmal war. Zwar haben John (Felix von Jascheroff) und sie sich endlich gefunden, doch derzeit muss sie die Rache ihres Ex-Freundes Erik (Patrick Heinrich) fürchten. Der möchte sich unbedingt an seiner einstigen Liebe rächen.



Sein Ziel: Shirin für einen früheren Banküberfall, an dem sie beteiligt war, ins Gefängnis bringen. Das ist aber noch nicht alles. Auch mit Johns Schwester Emily (Anne Menden) kommt es immer wieder zum Streit. Die glaubt, dass Shirin mit ihrer Vergangenheit das Glück ihrer ganzen Familie gefährdet.

 

GZSZ: Was ist mit Shirin passiert?

Eine Auseinandersetzung zwischen den beiden Frauen eskaliert nächste Woche sogar so sehr, dass sich die Eventmanagerin selbst in Gefahr bringt. Nach dem Streit mit Emily weiß Shirin einfach nicht mehr weiter und betrinkt sich in einer Bar hemmungslos - mit heftigen Folgen.



John macht sich große Sorgen um seine Freundin, denn sie ist einfach spurlos verschwunden. Alle Versuche, sie zu finden, laufen ins Leere. Zum Glück taucht die völlig mitgenommene Shirin am nächsten Morgen wieder auf. Doch sie kann sich an nichts mehr erinnern! Was ist in der Nacht geschehen? Das zeigt sich in den nächsten Wochen bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten".

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt